Die Regeln der Krone der Balearen: Ab Montag noch strengere Anforderungen an die Maske

Auf dem spanischen Festland melden mehr als 70 Regionen neue Koronaausbrüche. Katalonien hat die Nachfrage nach einer Maske verstärkt. Obwohl die Inseln fast keine Neuinfektionen haben, reagieren auch die Balearen.

Auf Mallorca und anderen Balearen haben die Behörden die Nachfrage nach einer Maske verschärft. Zum Schutz vor dem Kronenvirus sollten Mund und Nase daher ab Montag in allen geschlossenen öffentlichen Räumen getragen werden. Auch auf der Straße und im Freien, sobald Sie die Gelegenheit haben, andere Leute zu treffen. Nur die Nachrichtenagentur AP berichtete, dass die Verschärfung ab dem Wochenende angewendet wird.

Details wurden noch nicht ermittelt

Auf der anderen Seite sollte niemand am Strand, am Pool oder beim Sport eine Maske tragen, sagte die Beraterin der Regionalregierung, Marga Frontera. Für private Zusammenkünfte wird eine Obergrenze von 70 Personen im Freien und 30 Personen im Innenbereich erwartet. Die Einzelheiten der Verordnung sind noch nicht endgültig festgelegt. In der Mitteilung der Regionalregierung werden beispielsweise keine sportlichen Aktivitäten erwähnt. So folgen die Balearen dem Beispiel Kataloniens, wo aufgrund neuer Infektionsquellen ab Donnerstag eine Maske dringend benötigt wird.

“Wachsende Nachlässigkeit”

Die Situation auf den Balearen ist viel ruhiger. Die Regionalregierung sagte, die neuen Maßnahmen würden auf die zunehmende Nachlässigkeit der Bevölkerung im Einklang mit den Vorsichtsmaßnahmen reagieren. Medienberichten zufolge gab es in den letzten Tagen immer mehr Partys auf den Inseln, insbesondere auf Mallorca. In einigen Fällen nahmen mehr als hundert Prominente teil, ohne die Distanzregeln einzuhalten. Vorfälle wurden auch in Pubs und Parks gemeldet.

70 neue Ausbrüche

Spanien ist mit mehr als 28.300 Todesfällen eines der am stärksten betroffenen Länder in Europa seit der Kronpandemie. Die Agentur meldet derzeit 70 neue Ausbrüche, darunter in und um die katalanische Stadt Lleida.

READ  Belarus: Oppositionsführerin Svetlana Tichanovskaya wird bei Neuwahlen nicht kandidieren

In Spanien ist das Tragen von Mund- und Nasenschutz an öffentlichen Orten obligatorisch, wenn ein Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. Nach Angaben der Behörden der Balearen gibt es insgesamt 130 Infektionsfälle und zehn neue, kleinere Ausbrüche, die meisten davon auf Mallorca.

Am 9. Juli 2020 berichtete MDR um 16:56 Uhr und in Tagesschau um 17:00 Uhr über dieses Thema.


Written By
More from Heinrich Rapp

Interner und externer Druck: Libanesische Regierung tritt zurück

Nach Massenprotesten in den letzten Tagen nach der verheerenden Explosion im Hafen...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.