Dezember 5, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

“Sie benutzen Covid, um unsere Leute zu täuschen”

3 min read

Republikaner haben ihren Krönungstisch für Donald Trump begonnen. Zunächst überraschte der Präsident mit seinem Auftreten – und setzte scharfe rhetorische Waffen gegen die Demokraten ein.

Amerikanischer Präsident Donald Trump überraschenderweise erschien auf dem Kongress für Nominierungen Republikaner verwendet für scharfe Angriffe auf Demokraten. Die Partei seines Konkurrenten Joe Biden er beschuldigte den Versuch, die Präsidentschaftswahlen im November zu manipulieren. Demokraten auch Coronavirus verwenden, um das amerikanische Volk zu einer freien und fairen Abstimmung zu bringen.

“Sie versuchen, die republikanischen Wahlen zu stehlen”, sagte Trump den Delegierten am Montag in Charlotte, North Carolina. “Der einzige Weg, uns diese Wahl zu nehmen, ist, wenn es sich um eine betrügerische Wahl handelt. Wir werden diese Wahl gewinnen.”

Der US-Präsident donnerte weiter: “Sie benutzen Covid, um Wahlen zu stehlen. Sie benutzen Covid, um unser Volk, all unser Volk, um freie und faire Wahlen zu verraten.” Zu Beginn des Treffens in Charlotte nominierten die Delegierten Trump offiziell. Diesen Donnerstag will der 74-Jährige die Nominierung mit einer Rede im Weißen Haus offiziell annehmen. Letzte Woche hatten die Demokraten den ehemaligen Vizepräsidenten Biden (77) als Kandidaten gewählt.

Trumps Angriffe auf die Briefwahl

Hintergrund für Trumps Vorwürfe gegen Demokraten ist der Briefwahlstreit. Trump lehnt die weit verbreitete Abstimmung über Postdienste ab und erklärt fast täglich, dass das Risiko von Fälschungen sehr hoch ist. Er liefert keine Beweise dafür. Er wurde beschuldigt, wegen seiner wiederholten Angriffe Zweifel an der Sicherheit der Abstimmung geäußert zu haben. Demokraten plädieren dafür Kronenpandemie so viele Wähler wie möglich können per Post abstimmen.

Siehe auch  Wolfsburg hat 7 Jahre in Folge den Frauenpokal gewonnen

Trump sagte: “Wir haben in den ersten dreieinhalb Jahren dieser Regierung mehr erreicht als jeder andere Präsident in der Geschichte unseres Landes.” Über die Wahlen am 3. November sagte er: “Dies ist die wichtigste Wahl in der Geschichte unseres Landes. Unser Land kann in eine schreckliche, schreckliche Richtung oder in eine noch größere Richtung gehen.”

Trumps Auftritt war nicht geplant

Trump überraschte viele mit seinem persönlichen Auftritt in Charlotte. Biden nahm an der Konferenz der Demokraten in Milwaukee, Wisconsin, teil. Die virtuelle Republikanische Parteikonferenz wird weitgehend bis Donnerstag dauern.

Interessieren Sie sich für die US-Wahlen? Unser Washingtoner Korrespondent Fabian Reinbold schreibt einen Newsletter über seine Arbeit im Weißen Haus und seine Eindrücke von den Vereinigten Staaten unter Donald Trump. Hier können Sie “Mail from Washington” kostenlos abonnieren, die dann einmal pro Woche direkt in Ihrer Mailbox landet.

Das Trump-Kampagnenteam veröffentlichte kurz vor dem Treffen Ziele für Trumps zweite Amtszeit. Die Außenpolitik muss daher weiterhin auf dem Motto „Amerika zuerst“ basieren. Im Verteidigungssektor müssen die Verbündeten aufgefordert werden, einen “gerechten Anteil” zu zahlen. Trump hat insbesondere Deutschland wiederholt vorgeworfen, seinen Verpflichtungen nicht nachgekommen zu sein.

Trump verspricht Millionen neuer Arbeitsplätze

Das Kampagnenteam sagte, Trump wolle innerhalb von zehn Monaten zehn Millionen neue Arbeitsplätze schaffen und die Steuern senken. Er verspricht auch einen Impfstoff gegen das Coronavirus bis Ende des Jahres und eine Rückkehr zur Normalität im nächsten Jahr. Er will auch seine Abhängigkeit von China beenden. Eine Million Arbeitsplätze im Produktionsbereich müssen zurückgegeben werden. Unternehmen, die nach China auslagern, müssen keine Bundesverträge mehr erhalten.

Siehe auch  Zum Ausnahmezustand erklärt - die UNO und Frankreich helfen

Trump verspricht auch härtere Maßnahmen gegen illegale Migration. Im Gesundheitssektor will er die Arzneimittelpreise senken. Er will die Polizei stärken und “gewalttätige extremistische Gruppen wie die Antifa” verfolgen. Trump hofft auf eine Warteschlange vom Parteitag. Er bleibt in Umfragen zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.