Krone und Rauchen – jeder dritte junge Erwachsene ist dem Risiko ausgesetzt, einen schweren Verlauf zu entwickeln

  • vonIsabel Wetzel

    schließt

Zu den koronaren Risikofaktoren gehört das Rauchen. Eine Analyse der Daten in den USA zeigt, dass immer mehr junge Menschen mit Koronarinfektionen in Krankenhäusern behandelt werden müssen.

  • Gemäß Eine Studie aus den USA Jeder dritte Erwachsene weist mindestens einen zu Risikofaktor dazu ernsthaft Covid-19 Infektion Kann führen zu.
  • Am meisten Rauch von Zigaretten gilt als die größte Risikofaktor für einen schweren Verlauf nach einer Koronarinfektion.
  • Andere Faktoren wie frühere Krankheiten oder genetische Veranlagungen können junge Menschen einem Risiko für schwere Krankheiten aussetzen. SARS-Cov-2-Infektion aussetzen.

USA – Die Wissenschaftlerin Sally Adams und ihr Team von der University of California in San Francisco (UCSF) in USA haben durch Forschung gezeigt, dass der Jugendfaktor schweren Verläufen von a nicht vorausgeht Kroneninfektion schützt. Auf Universitätshomepage es heißt, dass etwa ein Drittel der jungen Menschen Risikofaktoren habe so schwer Covid-19-Krankheit Begünstigte.

Coronavirus in den USA: Die Anzahl junger Patienten im Covid 19 Hospital hat sich verdreifacht

Untersuchungen zeigen: Obwohl die Wahrscheinlichkeit hoch ist KroneninfektionDer Krankenhausaufenthalt ist älter als 65 Jahre, aber die Zahl der jungen Menschen, die mit einem schwierigen Kurs zu kämpfen haben, nimmt ab USA auch stark. Daten von Amerikanische Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) zeigen, dass sich die Zahl der jungen Erwachsenen mit Krankenhausaufenthalten zwischen April und Juni fast verdreifacht hat. Mitte April mussten knapp 9 von 100.000 in der Altersgruppe der 18- bis 25-Jährigen eine haben. Kroneninfektion Ende Juni waren es fast 35 von 100.000. Zum Vergleich: Bei Patienten über 65 Jahren lag der Anteil bei 128,3 pro 100.000 im April und 306,7 pro 100.000 im Juni.

READ  Neue Regeln für zu Hause: Facebook will "Zwarte Piet" verbieten

Coronavirus in den USA: Risikofaktoren für Zigaretten und Rauchen

Dies ist ein besonders hoher Risikofaktor für einen schweren Verlauf von Covid-19 RauchDies sagte Charles Irwin, einer der Autoren der Studie Nikotinkonsum Folgendes: „Das Risiko, klinisch anfällig für eine schwere Krankheit zu sein, halbiert sich, wenn Sie einnehmen Raucher und Raucher aus dem Datensatz entfernt. “Ja Rauch der Hauptrisikofaktor von ernst Geschichte von Covid-19 bei jungen Menschen in USA, Seit damals Coronavirus Patienten, die bereits Lungenschäden oder Entzündungen aufgrund des Rauchens haben, können infolge der Covid-19-Krankheit schwere Atemwegserkrankungen entwickeln.

Das “Rauch Dies kann erhebliche Auswirkungen auf junge Erwachsene haben, bei denen die Inzidenz der meisten chronischen Krankheiten normalerweise gering ist “, sagte die UCSF in einer Erklärung. Es gibt mehrere Faktoren, die Corona-Risiko von Raucher und Raucher erhöht sich:

  • Die Lungen sind betroffen
  • Die Fibrillationszellen in den Atemwegen sind beschädigt und können das Virus weniger entfernen
  • Raucher produzieren große Mengen des Enzyms ACE2, wodurch das Virus in die Körperzellen gelangen kann.
  • Rauchen schwächt das Immunsystem

Rauchen erhöht auch das Risiko einer schweren Covid 19-Krankheit bei jungen Menschen erheblich.

© Nardus Engelbrecht / AP / dpa

Die Ergebnisse erschienen nur wenige Tage später Weltgesundheitsorganisation (WHO) vor der Verbindung zwischen Rauchen und schwer Coronavirus Krankheit hatte gewarnt “Rauch Es tötet acht Millionen Menschen pro Jahr. Wenn Raucher jedoch noch mehr Motivation brauchen, Rauch Die Pandemie bietet den richtigen Anstoß “, sagte WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Gebreyesus am Freitag (10. Juli) auf einer Pressekonferenz. “Raucher sind nachweislich anfälliger für starkes Rauchen Covid-19-Krankheit sind Nichtraucher. “”

  • 20 Prozent der Befragten waren Raucher, einige Zigaretten, Zigarren und E-Zigaretten
  • 8,6 Prozent der Asthmatiker
  • 3 Prozent waren fettleibig
  • 2,4 Prozent haben eine Autoimmunerkrankung
  • 1,2 Prozent leiden an Diabetes
READ  Der frühere Trump-Berater Bannon bekennt sich nicht schuldig

Man kann schwierig sein Covid-19-Krankheit aber auch bei gesunden jungen Menschen ohne gesundheitliche Risikofaktoren. Beispielsweise spielen genetische Faktoren bei Infektionskrankheiten eine Rolle. Für diejenigen am Montag (13. Juli) veröffentlichte Studie Daten von etwa 8.400 jungen Menschen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren wurden eingeschlossen. Du

Liste der Überschriften: Alliance of Paintings / Jens Kalaene / zb / dpa

Written By
More from Heinrich Rapp

Wie lange kann die Kronenpandemie dauern?

Viele Menschen sehen Erleichterung als das Ende der Pandemie – aber es...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.