Der Hurrikan über den Ufern des Persischen Golfs: “Laura” hinterlässt Spuren der Verwüstung

Der Hurrikan Laura hat eine schwere Verwüstung an den Ufern des Persischen Golfs in den Vereinigten Staaten hinterlassen. Mindestens sechs Menschen wurden getötet. Trotz der Zerstörung: Es war nicht so schlimm, wie viele Experten zuvor befürchtet hatten.

Einer der stärksten Hurrikane an der US-Küste hinterließ in Louisiana Hunderte von Meilen entfernt eine Spur der Verwüstung. Mindestens sechs Menschen wurden von Laura im amerikanischen Südwesten getötet. Es würde Tage dauern, um den Schaden genau einzuschätzen, aber es wurde klar, dass er nicht so groß war, wie er befürchtet hatte.

Nachdem Laura am Donnerstagmorgen als 4 von 5 Hurrikanen Land östlich der Grenze zwischen Louisiana und Texas getroffen hatte, beschädigte der Sturm Gebäude, ließ Nachbarschaften in Trümmern zurück und ließ 875.000 Menschen ohne Strom zurück. Es gab jedoch ein Gefühl der Erleichterung, da Meteorologen einen signifikant größeren Schaden vorhersagten.

Noch stärker als Katrina

“Es ist klar, dass wir nicht den absolut katastrophalen Schaden erlitten haben, von dem wir glaubten, dass wir ihn angerichtet haben”, sagte John Bell Edwards, Gouverneur von Louisiana. “Aber wir haben enormen Schaden erlitten.” Er spricht über den stärksten Hurrikan, den Louisiana jemals getroffen hat. Mit anderen Worten, Laura übertraf sogar Katrina, die 2005 wie ein verheerender Hurrikan der Stärke 3 auf den Boden fiel.

In Texas wurden laut Gouverneur Greg Abbott zunächst keine Opfer gemeldet. Er spricht von einem “Wunder”, wenn dies bestätigt wird. US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, dass er die Region am Wochenende besuchen wird. Lauras Windgeschwindigkeit erreichte 240 Stundenkilometer. Erst elf Stunden, nachdem der Sturm das Land erreicht hatte, wurde er von einem Hurrikan zu einem tropischen Sturm gesenkt, der abends noch 65 Kilometer Wind trug.

READ  Diese Kronenregeln gelten ab Dienstag

Für die Regierung von Louisiana ist Laura eine besondere Herausforderung bei der Coronavirus-Pandemie. In einigen Gebieten haben Evakuierungsbefehle kürzlich die Inzidenz der Infektion erhöht. Wenn sich der Sturm nach Osten bewegt und den Atlantik erreicht, könnte er seine Stärke wiedererlangen und eine Bedrohung für den dicht besiedelten Nordosten der Vereinigten Staaten darstellen.


Written By
More from Heinrich Rapp

Alexei Navalen – Vertrauter: “Navalny wird den Giftangriff überleben”

Treuhänder von Alexei Navalen spricht über seine Gesundheit. Olaf Scholz drückte unterdessen...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.