Corona-Test für die Rückkehr eines Urlaubs aus Risikogebieten – FAQ

Aktualisiert am 29. Juli 2020, 17:32 Uhr

Luxemburg, Serbien, Weißrussland – Wer aus der Risikozone nach Deutschland reist, muss sich künftig einem Kronentest unterziehen. Dies soll verhindern, dass Passagiere zurückkehren, um neue Infektionsketten zu verursachen, ohne dass dies bemerkt wird. Was du wissen solltest

Weitere aktuelle Informationen zum Kronenvirus finden Sie hier

Der Sommer ist eine Zeit für Urlaub und nach vielen Monaten zu Hause sehnen sich viele Menschen danach, sich von ihren eigenen vier Wänden zu entspannen. Grundsätzlich ist ein Urlaub für Deutsche innerhalb der EU wieder möglich, aber Reisen in andere europäische Länder können sowohl bei der Einreise als auch bei der Rückkehr Probleme verursachen – insbesondere für Urlauber, die aus einer Risikozone zurückkehren,, ,,.

Rückkehr der Passagiere: So ist es

Wenn Sie gerade von einem Urlaub in der Risikozone zurückkehren, müssen Sie dies tun Deutschland Gemäß Bundesministerium für Gesundheit Platz in 14-tägiger Quarantäne. Derzeit gibt es nur wenige Ausnahmen von der Quarantäneanforderung. Sie gelten beispielsweise für Transitpassagiere oder diejenigen, die von einer Reise zurückkehren und durch ein ärztliches Attest nachweisen können, dass sie innerhalb von 48 Stunden vor oder nach der Einreise auf das neue Kronenvirus negativ getestet wurden.

Dies sollte kommen: Testpflicht zur Rückführung von Passagieren aus Risikogebieten

“Aktuelle Infektionsdaten zeigen erneut, dass wir uns immer noch mitten in einer Kronenpandemie befinden”, sagte Gesundheitsminister Jens Span. “Und das zunehmende Reisevolumen erhöht das Risiko, dass mehr Infektionen nach Deutschland zurückkehren.” Deshalb haben die Gesundheitsminister von Bund und Ländern entschieden Test von Coronavirus für vom Robert Koch-Institut gelistete Rückkehrer Risikobereich vorstellen. “Wir müssen verhindern, dass zurückkehrende Passagiere andere unbemerkt infizieren und so neue Infektionsketten auslösen”, sagten sie. SpanneDies dient dem Schutz aller Bürger.

READ  Die Regeln der Krone der Balearen: Ab Montag noch strengere Anforderungen an die Maske

Die Verordnung zur Anpassung der nationalen Teststrategie wird voraussichtlich nächste Woche in Kraft treten (KW 32). Grundlage der Verordnung ist § 5 Abs. 2 № 1 e des Infektionsschutzgesetzes. Demnach kann die Bundesregierung eine ärztliche Untersuchung von Personen aus Risikogebieten zur Feststellung einer bedrohlichen Krankheit vorschreiben.

Welche Länder gelten als Risikobereiche?

Regionen, in denen ein erhöhtes Risiko für eine SARS-CoV-2-Infektion besteht, werden durch identifiziert Robert Koch Institut (RKI) auf ihrer Website aufgeführt.

Urlauber sollten jedoch beachten, dass es auf dieser Liste steht kurzfristige Veränderungen kann kommen. Aufgrund der erhöhten Anzahl von Infektionen besteht immer die Möglichkeit des gewählten Reiseziels plötzlich als Risikobereich eingestuft wird.

In Europa werden sie derzeit unter anderem angewendet Serbien,, ,,. Luxemburg und Bosnien und Herzegowina als Risikobereich (ab 29. Juli 2020).

Wo gibt es schon Testzentren?

Kronenprüfungen für zurückkehrende Passagiere werden an Flughäfen als Liste der Risiken von durchgeführt IRC umfasst insbesondere Länder außerhalb Europas. Die ersten Corona-Testzentren haben am vergangenen Wochenende begonnen Flughäfen einstellen. Zum Beispiel können Reisende besuchen Düsseldorf, Dortmund, Köln / Bonn, München und Nürnberg Testen Sie sich nach der Landung.

Es ist noch nicht klar, ob und wie zukünftige Tests bei der Einreise mit dem Auto oder dem Zug durchgeführt werden sollen.

Ist der Kronentest kostenlos?

Für diejenigen, die von RKI zurückkehren Risikobereich Der Test ist derzeit kostenlos. Gemäß Bundesministerium für Gesundheit Muss Die Tests sind noch kostenlos bleibe.

Spahn sagte der Funke-Mediengruppe, dass Gesundheit “keine Frage des Geldbeutels sein sollte”. Das Ministerium plant, die bestehenden zu finanzieren Regeln für die Kostenübernahme beenden. Dementsprechend sollte jeder, der aus dem Ausland kommt, auch ohne Anzeichen einer Krankheit getestet solange die Aufnahme vor mehr als 72 Stunden war.

READ  Der Kabarettist Florian Schroeder stößt mit "Side Thinking" -Protestierenden zusammen

Am meisten Kosten Sie sollten zunächst obligatorische Krankenkassen nimm es – dann kann die Bundesregierung das kompensieren. In anderen Tests ist bereits geregelt, dass die Gesundheitsbehörden für Menschen ohne Symptome bestellen können. Anschaffungskosten für 50,50 Euro pro TestDie Tests müssen bis zu einmal pro Person wiederholt werden können.

etwas Flughäfen bieten freiwillige Tests für alle Rückkehrer an unabhängig vom Herkunftsland einerReisende, die nicht aus einem Risikobereich kommen, müssen die Kosten jedoch selbst tragen. In Köln / Bonn sind sie darüber laut “Land.nrw” Derzeit 90 Euro.

Mit Material von dpa

Verwendete Quellen:

  • Zivilschutz- und Katastrophenschutz des Bundes: Krone – Aktuelle Informationen
  • Eidgenössisches Gesundheitsministerium: Informationen zum Kronenvirus
  • Bundesgesundheitsministerium: Informationen für Urlaubsreisende
  • NRW-Status. Die Landesregierung richtet an Flughäfen in Nordrhein-Westfalen Crown-Testzentren ein

Theaterbild: © Bildunion / dpa

Written By
More from Heinrich Rapp

Im Blut von Menschen, die mit der Korona infiziert sind: Forscher finden neutralisierende Antikörper

Antikörper können eine wirksame Waffe im Kampf gegen das Coronavirus sein. Daher...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.