Core i-12000: Intel unterstützt eine Kombination aus großen und kleinen Prozessorkernen

Ein offizieller Linux-Patch von Intel untermauert Gerüchte über einen groß angelegten Build für die vorletzte Generation von Alder Lake-Prozessoren, wahrscheinlich unter dem Namen Core i-12000. Der Softwareentwickler nennt Alder Lake “Hybrid Core / Atom Processors”. Core ist nicht nur der Name der Desktop-Prozessoren von Intel, sondern auch die Prozessorarchitektur einer höheren Ebene leistungsfähiger Computerkerne. Atom ist eine Prozessorarchitektur für den mobilen und eingebetteten Einsatz mit geringem Stromverbrauch.

Intel-Linux-Patch unterstützt erneut Gerüchte aus Taiwan, dass die Desktop-Version des Alder Lake-S mit bis zu 16 Prozessorkernen ausgestattet ist – acht große, leistungsstarke und acht kleine, energiesparende. Die erste ist für Spiele und Anwendungen gedacht, die leistungshungrig sind, und die kleineren CPU-Kerne für Hintergrundaufgaben. Zuvor erwähnte die Quelle die LGA1700-Prozessorversion, die Intel in seiner technischen Dokumentation bestätigt hat.

Wir sprechen über Golden Cove-Kerne aus der dritten Generation von 10 Nanometern von Intel. Die aktuelle Sunny Cove-Architektur wird für Laptops wie den Core i-1000G (Ice Lake-U) und ab Ende 2020 auf dem Xeons Ice Lake-SP-Server verwendet. Der Nachfolger der Willow Cove ist für den Core i-1100G alias Tiger Lake-U konzipiert, sollte aber auch als 14-nm-Port im Rocket Lake-S (Core i-11000) für Desktops verwendet werden. Wirtschaftlichere Prozessorkerne können sich auf Gracemont verlassen, einen Nachfolger von Tremont, der beispielsweise in Lakefields Hybridprozessor für Tablets und 2-in-1-Geräte verwendet wird.

Charlie Demerdjian von der gut vernetzten Website Halbgenau gebracht Eine mögliche Multi-Chip-Struktur kommt über Twitter ins SpielDabei verwenden CPU und GPU separate Herstellungsprozesse. Da der Alder Lake-S-Prozessorteil erstmals die 10-nm-Desktop-Technologie von Intel einführen soll, könnte die GPU mit 14-nm-Strukturen vom Band springen. Aber es wird noch lange dauern: Der Rocket Lake-S (Core i-12000) ist ursprünglich für Anfang 2021 geplant, sodass ein Empfänger 2022 realistisch sein wird.


(MMA)

Zur Homepage

READ  Im Industriegebiet des Osnabrücker Gebäudes brach ein Feuer aus
Written By
More from Heinrich Rapp

Schalke – Osnabrück live: Wagner lässt die Stars sich im Testspiel bewegen

Wir berichten live im Testspiel zwischen dem Testspiel zwischen dem FC Schalke...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.