“Nicht sehr optimistisch”: Navalnys Zustand ist immer noch kritisch

Am Wochenende haben Ärzte der Berliner Charité um das Leben von Alexei Navalen gekämpft. Nach den neuesten Informationen aus seinem Gefolge ist der angeblich vergiftete Kremlkritiker immer noch nicht übertrieben.

Der Zustand von prominenter Kremlkritiker Alexei Navalen Laut seinem Sprecher ist er immer noch ernst. Russlands Oppositionspolitiker liegt immer noch im Koma, sagte Sprecherin Kira Jarmish. Navalens Vertrauter Leonid Volkov sagte, Navalnys Zustand habe nicht viel Optimismus ausgelöst.

Nawalny ist einer der schärfsten Kritiker des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Es stürzte letzte Woche auf einem Flug von Sibirien nach Moskau ab. Nach einer Notlandung in Omsk wurde er dort zunächst in einer Klinik behandelt und flog dann über das Wochenende nach Berlin. Dort sprachen die Ärzte der Charité von Hinweisen darauf, dass Navalny durch “eine Substanz aus der Wirkstoffgruppe der Cholinesterasehemmer” vergiftet worden sei. Russische Ärzte stimmen dieser Diagnose nicht zu.

Jetzt hat der russische Staatsanwalt die Krankenakte von Navalny aus Deutschland angefordert. Sie sei an “Nachweisen der Erstdiagnose” interessiert, einschließlich Testergebnissen. “Es gibt keine Hinweise auf ein vorsätzliches Verbrechen gegen Alexei Navalen”, sagten die Behörden. Es ist üblich, nach einem Unfall mit einem Fluggast eine Untersuchung einzuleiten. Die russische Polizei sagte, “mehr als hundert Beweisstücke” seien im Zusammenhang mit dem Krankenhausaufenthalt des 44-Jährigen beschlagnahmt worden.

READ  Verstöße gegen Schutzbedingungen: Polizei löst die Kronendemo in Berlin auf
Written By
More from Heinrich Rapp

Coronavirus News am Freitag: Höhepunkte von Sars-CoV-2 und Covid-19

Dieser Artikel wird ständig aktualisiert. Verpassen Sie nichts: Abonnieren Sie unsere, um...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.