März 4, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Netflix fordert die weltweiten Übertragungsrechte für “Mischa und die Wölfe” zurück

2 min read

Netflix hat die weltweiten SVOD-Rechte für den Sundance-Dokumentarfilm “Misha and the Wolves” zurückerobert, wie am Montag bekannt gegeben wurde.

Darüber hinaus wird Netflix den Film exklusiv in Nordamerika und anderen Märkten veröffentlichen. An Bord sind außerdem BBC Storyville (Großbritannien), ZDF Arte (Deutschland und Frankreich), VPRO (Niederlande), VRT (Belgien), SVT (Schweden), DR (Dänemark), NRK (Norwegen), YLE (Finnland), RUV (Island), Movistar + (Spanien), Yes Docu (Israel), RTS (Schweiz), RTVS (Slowenien), ERT (Griechenland) und TG4 (Irland).

„Die Anzahl der Deals ist ein Beweis für den Appetit der Käufer auf große Geschichten und anspruchsvolle Filme, die ein großes globales Publikum erreichen können. Wir sind begeistert von dem, was diesem Film bevorsteht “, sagte Vesna Cudic, MetFilm Sales, in einer Erklärung.

Die Geschichte handelt von einer Frau, deren Erinnerungen an den Holocaust die Welt im Sturm eroberten, die jedoch ein dunkles Geheimnis unter der Oberfläche bewahrt hat. Der Film wurde beim Global Documentary Competition in Sundance uraufgeführt. Der Verkauf wurde von MetFilm abgewickelt.

“Misha and the Wolves” wurde von Sam Hobkinson inszeniert und von Poppy Dixon, Al Morrow, Matt Wells, Jürgen Buedts und Gregory Zalcman produziert. Stewart der Marschall, Thomas Hoegh, Vesna Cudic, Jonny Persey und Adrian Sibley, Mandy Chang, Hayley Reynolds, Martin Pieper und Barbara Truyen. Executive-Produkt.

Mehr in Kürze…

READ  Schüttelfrost und Angst: Corona war so schlecht für Khloé Kardashian - Menschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.