Juni 24, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Herzogin Meghan trifft möglicherweise Entscheidungen über Familienbesuche in Großbritannien!

2 min read

Herzogin Meghan hat angeblich das Sagen, wenn es um Reisen ins Vereinigte Königreich geht, behauptet der Royal-Experte Richard Fitzwilliams. Laut Fitzwilliams trifft Meghan die ultimative Entscheidung darüber, ob die Familie gemeinsam ins Vereinigte Königreich reist. Aufgrund dieser Informationen glauben Experten, dass es unwahrscheinlich ist, dass Prinz Harry ohne Meghan und die Kinder nach Großbritannien reisen würde.

Harry selbst hat erklärt, dass seine Familie für ihn an erster Stelle steht und er ein hingebungsvoller Vater ist. Seit 2020 leben Harry und Meghan mit ihren Kindern Archie und Lilibet unabhängig in den USA. Sie haben ihre royalen Pflichten größtenteils abgelegt und führen ein eigenes Leben in Amerika.

Ein Insider behauptet sogar, dass Meghan wahrscheinlich nie wieder nach Großbritannien reisen wird und keine guten Erinnerungen an das Land hat. Angeblich soll Meghan damals entschieden haben, das Vereinigte Königreich unbedingt verlassen zu wollen. Es scheint also, dass Meghan die Zukunft ihrer Familie bestimmt und ihre Präferenzen bei Reiseplänen ins Vereinigte Königreich eine wichtige Rolle spielen.

Mit diesen Informationen bleibt abzuwarten, ob Harry und Meghan jemals gemeinsam mit ihren Kindern das Vereinigte Königreich besuchen werden oder ob ihre Zukunft weiterhin in den USA liegt. Fans und Experten werden gespannt beobachten, wie sich die Beziehung der Sussexes zum britischen Königshaus weiterentwickelt und welche Entscheidungen in Bezug auf Reisen getroffen werden.

Siehe auch  Coronavirus: Reichen die 10 Milliarden Euro in Deutschland für eine zweite Sperrung aus? | Firma | Wirtschafts- und Finanznachrichten aus deutscher Sicht DW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.