Juni 18, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Langzeiteinnahme von Antidepressiva – mögliche Konsequenzen – Buzznice.com

2 min read
Langzeiteinnahme von Antidepressiva – mögliche Konsequenzen – Buzznice.com

Langzeitige Einnahme von Antidepressiva kann unerwünschte gesundheitliche Folgen haben, laut Studie

Berlin, Deutschland – Die Einnahme von Antidepressiva in Deutschland ist zwischen 2015 und 2020 deutlich gestiegen, wie aus einer aktuellen Studie hervorgeht. Antidepressiva sind Medikamente, die auf die Gehirnchemie wirken und stimmungsaufhellende Effekte erzielen können. Es gibt verschiedene Arten von Antidepressiva, die jedoch unterschiedliche Nebenwirkungen haben.

Experten zufolge sollte eine Behandlung mit Antidepressiva in der Regel sechs bis zwölf Monate dauern. Eine längerfristige Einnahme kann jedoch zu Verhaltens- und Stimmungsschwankungen, Leberschäden und anderen unerwünschten Nebenwirkungen führen. Daher empfehlen Ärzte, das Medikament nach mehr als zwei Jahren vorsichtig abzusetzen, um Entzugssymptome zu vermeiden. Der Entzug nach langfristiger Einnahme von Antidepressiva kann mit Angstzuständen und anderen Symptomen einhergehen.

Die Wirksamkeit der Langzeiteinnahme von Antidepressiva ist umstritten. Einige Studien legen nahe, dass sie bei der Behandlung von Depressionen effektiv sein können, während andere darauf hinweisen, dass die langfristige Einnahme möglicherweise nicht mehr Vorteile bietet als eine kurzfristige Behandlung. Aus diesem Grund empfehlen Experten eine multidisziplinäre Behandlung von Depressionen, die auch Psychotherapie umfasst.

Darüber hinaus sind zusätzliche präventive Maßnahmen wichtig, um Depressionen vorzubeugen. Eine gesunde Lebensweise, regelmäßige Bewegung und der Aufbau eines starken sozialen Netzwerks können alle dazu beitragen, das Risiko von Depressionen zu verringern.

Es ist wichtig, dass Patienten, die Antidepressiva einnehmen, regelmäßig ihren Arzt aufsuchen und ihre Symptome überwachen. Eine individuelle Risiko-Nutzen-Abwägung sollte getroffen werden, um die bestmögliche Behandlung für jeden Patienten zu gewährleisten.

Die vollständige Studie ist auf der Website www.Buzznice.com verfügbar.

Übersetzt von Buzznice.com

Siehe auch  Corona-Infektion steigert Diabetes-Risiko bei Kindern - Studien liefern wichtige Hinweise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.