“Höhle der Löwen” (VOX): Münchner bekommen einen Mega-Deal – es wird noch besser

Drei Münchner landeten mit ihrem Start-up auf “Höhle der Löwen” eine große Sache. Carsten Maschmeyer ist voller Lob. Er investiert nicht nur in das Projekt.

München – Sie haben Montagabend in TV-Show “Lion’s Den” viel beendet: Leon Szeli (27) und Tomislav Tomov (28) aus München startet “Precize” konnten ihren digitalen Größenberater für Mode-Online-Shops nutzen Carsten Maschmeyer überzeugen. Mit “Presize” wollen die Gründer das Problem der Massenrückkäufe angehen. Der Unternehmer investierte stolz 650.000 Euro und erhielt dafür 15 Prozent der Aktien des Unternehmens. Das ist es zweitgrößter Single Deal seit Beginn der Vox Showwo Investoren Geschäftsideen bewerten.

Szeli, Tomov und Awais Shafique (25), das dritte Mitglied der Gruppe, arbeiten seit drei Jahren zusammen. Alles begann am Zentrum für digitale Technologie und Management (CDTM), einem Forschungs- und Lehrinstitut für Technische Universität (TUM) und Ludwig-Maximilians-Universitätwo sich die drei trafen. kehrt zurück war auch eine private Angelegenheit für sie. “Ich weiß es selbst: Jeder andere Teil des Online-Shoppings geht zurück”, sagt Leon Szeli. Freunde sagen ihm, dass sie zu viele sind Kehrt zurück sogar aus den Läden verbannt. Szeli: Wir dachten: Es muss besser sein.

“Der eine der Löwen”: Jungunternehmer aus München gewinnen Wettbewerb um Geschäftspläne

Die drei machen sich nach Abschluss ihres Studiums selbständig. Zuerst arbeiten sie von zu Hause aus, später in einem kleinen Raum der TUM. Das Team wächst weiter, jetzt haben sie es geschafft 19 MitarbeiterIm Jahr 2019 werden Sie bei beweisen Münchner Businessplan-Wettbewerb der erste Ort.

Die Verwendung Ihres Größenberaters ist für den Benutzer einfach. Es handelt sich um eine Erweiterungdie ihre Online-Shops bevorzugt haben Benutzeroberfläche kann zuweisen. Sie müssen also als Benutzer keine neue App Holen. Das erste, was zu tun ist, ist ihnen zu geben Höhe auf. Dieser Wert ist wichtig, da das Programm einen Referenzwert für die Realität benötigt, um Pixel in Zentimeter umzuwandeln. “Denn wenn ich einen Lego-Mann zehn Zentimeter vor die Smartphone-Kamera stelle, sieht er genauso groß aus wie ich, wenn ich zwei Meter davor stehe”, erklärt Szeli.

Holen Sie sich eine Geldspritze: (von links) Leon Szeli, Tomislav Tomov und Awais Shafique haben die “Lions Cave” geräumt.

© Marcus schläft

“Der eine der Löwen”: Die Software berechnet anhand eines kurzen Videos ein Modell des Körpers

Dann gibt es zwei Möglichkeiten: Für das beste Ergebnis nimmt der Benutzer kurzes Smartphone-Video wo er sich einmal um sich selbst dreht. Die Software berechnet dies im Hintergrund 3-D-Modell des Körpers. Wenn es Ihnen nicht gefällt oder Sie gerade unterwegs sind, können Sie diesen Punkt überspringen und stattdessen einige nehmen Probleme mit der Körperform Antworten. Dann schlägt das Programm die geeignete Größe für vor die gewählten Kleider vor dem. Es zeigt Ihnen sogar, wie gut diese Größe zu verschiedenen Körperteilen passt.

Mit der anonymen “Größen-ID” erhält der Benutzer zukünftig eine für alle Produkte im Geschäft Größenempfehlung. Passte die gewünschte Bluse in die Größe? Oder wurde es zurückgeschickt, weil es zu klein oder zu groß war? Durch künstliche Intelligenz Der Algorithmus lernt bei jeder Bestellung und verbessert so seine Empfehlungen.

“Lions Cave”: “Presize” -Software, die bereits auf “s.Oliver” und “Krüger Dirndl” verwendet wird

Carsten Maschmeyer ist begeistert: “‘Precize’ ist das Startup, das ich in ‘Die Höhle der Löwen’ suche. immer gewollt haben. Ein sehr kompetentes Gründungsteam, eine echte Lösung für ein bisher ungelöstes Problem – und alles basiert auf Technologie mit künstlicher Intelligenz. „Aber es hat hier nicht aufgehört: Kurz nach der Investition ergänzten weitere Investoren die Finanzrunde fast zwei Millionen Euro auf. In einigen Online-Shops wie “s.Oliver” und “Krüger Dirndl” “Präzise” bereits in Benutzung.

Die Gründer haben ihre Ziele klar formuliert: eine Milliarde Produkte Geben Sie die perfekte Größenempfehlung. “Das spart den Benutzern Zeit, speichert Geld und CO2 für die Umwelt.” (lmb)

In der VOX-Sendung wurde auch eine Toilettenbürste vorgestellt, die den Alltag im Badezimmer “revolutionieren” sollte. Nico Rosberg wurde von Münchner Unternehmern zu Tränen gerührt. Ein deutscher Weltmeister im Fußball scheiterte in der TV-Show.

Liste der Kleinanzeigen: © Marcus Schlaf

READ  Die Ringdrohne ist nur das neueste Amazon-Datenschutzrätsel
Written By
More from Niklaus Weiss

Was machen Apple und Facebook?

Facebook hat mit Apple eine besondere Vereinbarung über die Gebühren im Apple...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.