Corona Hotspot Hochzeiten: In der Türkei verwandelt sich der beste Tag des Lebens in einen Albtraum – die Gesellschaft

An einer echten türkischen Hochzeit sind viele Menschen beteiligt. Verwandte und Freunde reisen aus dem ganzen Land an, Menschen essen, lachen und tanzen, und die Braut erhält traditionell Goldmünzen auf ihrem Kleid von den Gästen. Wenn Braut und Bräutigam aus großen Familien stammen, werden bei den Feierlichkeiten mehrere Schafe geschlachtet und Kilogramm Gold verteilt.

Im Frühjahr waren Hochzeiten wegen der Kronpandemie monatelang verboten. Es ist seit Juli möglich, wieder zu heiraten, aber die Behörden untersuchen derzeit ein neues Verbot, da Feiern zu Corona-Hotspots werden.

Als im Juni und Juli die Verbote von Ereignissen und Ausgangssperren gelockert wurden, erwartete die Regierung einen gewissen Anstieg der Infektionszahlen. Aber seit einigen Wochen wächst ihre Zahl so schnell, dass einige Experten warnen, dass das Virus außer Kontrolle geraten ist.

Laut täglichen Berichten von Gesundheitsminister Fahretin Koca registrieren die Behörden derzeit etwa 1.500 neue Fälle und mehr als 40 Todesfälle pro Tag, aber nur etwa 1.000 Wiederherstellungen. In der Türkei sind insgesamt rund 270.000 Menschen krank, 7,5% davon schwer. Ungefähr 6.400 Menschen starben an der Covid-19-Lungenerkrankung.

Ärzte und Ärzteverbände in einigen Teilen des Landes berichten von überfüllten Intensivstationen und der Zahl der Opfer, die die offiziellen Regierungszahlen in Ankara weit übersteigen. Der Infektionsspezialist Mehmet Ceyhan sagte gegenüber Habertürk TV, dass in vielen Ländern die tatsächliche Zahl der Krankheiten zehnmal höher ist als offiziell angegeben. In der Türkei ist es jedoch wahrscheinlich zwanzigmal höher. Das Land muss in der Lage sein, die Anzahl der Neuinfektionen pro Tag unter die Anzahl der geheilten Infektionen zu senken.

[Wenn Sie alle aktuellen Entwicklungen zur Coronavirus-Krise live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere runderneuerte App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können .]

Da die Türkei weit davon entfernt ist, hat Minister Koca über neue Verbote nachgedacht. Hochzeiten haben oberste Priorität. Bei einer Hochzeit in Anatolien wurden kürzlich 32 Menschen infiziert: Die Gäste saßen auf dem Weg zur Party stundenlang in Autos zusammen, griffen beim Schminken in eine gemeinsame Pfanne und ignorierten die Regeln der Distanz. “Wir können den Kampf nur gewinnen, wenn alle teilnehmen”, schrieb Kocha auf Twitter.

READ  Lilium: Der Ex-Airbus-Chef erwartet, dass das deutsche Lufttaxi erfolgreich sein wird

In Istanbul, der größten Stadt des Landes mit 16 Millionen Einwohnern, sind Hochzeiten, Verlobungen und Beschneidungsfeiern seit Anfang der Woche nur mit erheblichen Einschränkungen gestattet. Entfernte Verwandte über 65 Jahre und Kinder unter 15 Jahren dürfen nicht mehr feiern, Gäste können nur noch Spaß mit Wasser haben, Tanzen ist verboten.

Feiern Sie die Hochzeitsstunde und beenden Sie sie erneut für die Krone

In anderen türkischen Provinzen können Hochzeiten nicht länger als eine Stunde dauern. Ein völlig neues Festverbot würde viele Paare schwer treffen: Sie brauchen goldene Geschenke, um einen Haushalt gründen zu können.

Die türkische Hochzeitsbranche ist schockiert. Zum zweiten Mal in diesem Jahr befürchten Hochzeitsorganisatoren einen großen Einkommensverlust infolge der neuen Verbote. Bei einer Protestkundgebung in Bursa im Nordwesten der Türkei, an der einige Frauen in Brautkleidern teilnahmen, beklagten Vertreter der Industrie, dass der Anstieg der Infektionszahlen nicht auf organisierte Feierlichkeiten zurückzuführen sei, sondern auf “verantwortungslose und unregulierte Straßenhochzeiten”. .

[Corona-Reisewarnungen und Risikogebiete: Wie gefährlich ist Urlaub gerade in welchen Ländern? Sehen Sie hier eine live-Tabelle für alle Länder weltweit zu Reisewarnungen, Neuinfektionen und Risikogebieten.]

Es geht nicht nur um Hochzeiten. Regierungskritiker haben sich darüber beschwert, dass sich bei einer Veranstaltung von Präsident Recep Tayyip Erdogan an der Schwarzmeerküste viele Menschen vor dem Lautsprecher des Staatsoberhauptes drängten und die Regeln der Entfernung ignorierten.

Die Ankunft russischer Touristen an türkischen Stränden Anfang August gibt ebenfalls Anlass zur Sorge: Urlauber werden bei ihrer Ankunft in der Türkei trotz des offiziell angekündigten Hygienekonzepts nicht auf eine Krone getestet, kritisierte Nursel Sahin, Vorsitzende der Ärztekammer in der ruhenden Provinz Antalya.

READ  Maschinelles Lernen: PyCaret 2.0 Low-Code-Bibliothek, automatisiert in ML-Workflow

Infolgedessen steigt die Zahl der Infektionen bei Hotelangestellten in der Region. Derzeit gibt es in Antalya mehr Infektionen als auf dem Höhepunkt der ersten Krankheitswelle im März.

Written By
More from Heinrich Rapp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.