Oktober 28, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

ACT verspottet die Regierung für die Verlängerung des Emissionsreduktionsplans, nachdem sie den Klimanotstand ausgerufen hat

3 min read

„Der Kabinettsbeschluss ermöglicht es Organisationen und Gemeinden, die für den Erfolg des Emissionsreduktionsplans entscheidend sind, sich auf das Schlimmste der COVID-Epidemie zu konzentrieren, bevor sie sich auf den Plan festlegen. “

Simon Court, der Sprecher von ACT für den Klimawandel, sagte, es sei seltsam, dass die Regierung ihren Plan zur Reduzierung der Emissionen verzögert, nachdem sie im Dezember den Klimanotstand ausgerufen hatte.

„Als Weltneuheit hat die Regierung die Reaktion auf einen Notfall verschoben. Die Regierung hat im vergangenen Jahr den “Klimanotstand” ausgerufen, nun hat sie ihren Plan zur Emissionsreduktion um fünf Monate verschoben.

Der Punkt ist, Labour und Grüne sind Heuchler, es ist nichts anderes als die Regierung, die versucht, ihre politische Agenda für 2022 auszurichten.

“Wenn er wirklich glauben würde, dass es einen Notfall gibt, würde er ihn ernster nehmen.”

Der nationale Abgeordnete und Sprecher des Klimawandels, Stuart Smith, kritisierte auch Shaws Ankündigung und sagte, der Emissionsreduktionsplan müsse nicht mit dem Budget 2022 in Einklang gebracht werden.

“Der Entwurf hätte vor Monaten veröffentlicht werden sollen, um den Unternehmen mehr Zeit zu geben, anstatt die Pandemie für die Lieferunfähigkeit der Regierung verantwortlich zu machen. Ich fordere Minister Shaw auf, das Durchschneiden der Bänder und die großen Titel zu stoppen und lieber zur Arbeitszeit zu kommen.”

Shaws Ankündigung wurde vom Geschäftsführer von Business NZ, Kirk Hope, begrüßt, der sagte, der Delta-Ausbruch habe viele Unternehmen gezwungen, sich auf das Überleben zu konzentrieren.

„Es ist unrealistisch, von Unternehmen unter starkem Stress zu erwarten, dass sie Pläne in Betracht ziehen, die so langfristige Auswirkungen haben“, sagte Hope.

Siehe auch  Erwärmungstrend für Weihnachten

„Der Emissionsreduktionsplan wird ein Modell für Reduktionsinitiativen in den nächsten 14 Jahren sein. Es sollte daher nicht überstürzt und mit größtmöglichem Beitrag der Unternehmen entwickelt werden, um maximale Unterstützung aus der Wirtschaft zu erhalten. “

es kommt danach Neuseeland wurde in einer Liste globaler Emittenten erwähnt die Vereinigten Staaten und die Europäische Union würden sie im Auge behalten, wenn sie erwägen, einen Pakt zur Reduzierung von Methan zu schließen, einem Gas, das den Planeten erwärmt.

Premierministerin Jacinda Ardern sagte, ihre Regierung arbeite “sehr hart”, um die Emissionen zu reduzieren.

“Wir sind das einzige mir bekannte Land der Welt, das sich verpflichtet hat, die Emissionen unserer Lebensmittelproduktion zu bepreisen. Das sieht man in anderen Ländern einfach nicht.”

Die Regierung wird ab 2025 damit beginnen, landwirtschaftliche Emissionen zu besteuern, aber die Landwirte erhalten einen Rabatt von 95 %, obwohl die Landwirtschaft etwa die Hälfte der gemeldeten Emissionen Neuseelands ausmacht.

Im Jahr 2019 trugen der Landwirtschafts- und der Energiesektor laut der jüngsten jährlichen Treibhausgasbilanz mit 48 % bzw. 42 % die beiden größten Beiträge zu den Bruttoemissionen Neuseelands bei.

Zwischen 1990 und 2019 stiegen die Bruttoemissionen um 26 %, hauptsächlich aufgrund des Anstiegs von Methan aus dem Verdauungssystem von Milchkühen und Kohlendioxid aus dem Straßenverkehr.

Neuseeland hat sich verpflichtet, bis 2050 keine Netto-Treibhausgasemissionen zu erreichen und seine Methanemissionen bis 2050 um 24-47 % zu reduzieren.

Aber die endgültige Stellungnahme der Kommission zum Klimawandel im Juni hat gezeigt, dass die derzeitige Politik uns nicht dorthin bringen wird. Es wird erwartet, dass bis 2035 fast alle leichten Nutzfahrzeuge, die in das Land kommen, elektrisch sein werden und etwa 20.000 bis 30.000 landwirtschaftliche Betriebe ihre Managementpraktiken ändern müssen.

Siehe auch  Neue Coronavirus-Fälle in Südafrika erreichen Rekordhöhen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.