April 15, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Solingen: Staatsanwaltschaft verdächtigt Brandstiftung nach Feuer

1 min read
Solingen: Staatsanwaltschaft verdächtigt Brandstiftung nach Feuer

Großbrand in Solingen fordert vier Todesopfer

In der Nacht von Samstag auf Sonntag brach in einem Mehrfamilienhaus in Solingen ein verheerender Brand aus, bei dem vier Menschen ums Leben kamen. Nach einem vorläufigen Gutachten deutet alles auf vorsätzliche Brandstiftung hin, wie die Staatsanwaltschaft Wuppertal bestätigte.

Bei den Opfern handelt es sich um eine Familie aus Bulgarien: die Eltern im Alter von 28 und 29 Jahren sowie ihre Kinder, knapp drei Jahre alt und fünf Monate alt. Der Brand brach im Treppenhaus aus und breitete sich aufgrund eines Kamineffekts schnell bis zum Dach aus. Hinweise auf Brandbeschleuniger im Treppenhaus verstärken den Verdacht auf vorsätzliche Brandstiftung.

Trotz der dramatischen Szenen vor Ort, bei denen Menschen aus den Fenstern sprangen, setzte die Feuerwehr bis zu 120 Einsatzkräfte ein, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Die Ermittlungen laufen derzeit wegen Mordes bzw. versuchten Mordes. Es gibt jedoch keine Anzeichen für ein fremdenfeindliches Motiv.

Die Öffentlichkeit wird um Hinweise zur Aufklärung des Brandes gebeten. Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul äußerte sein tiefes Mitgefühl für die Opfer und deren Familien. Bürger werden gebeten, sich bei der Staatsanwaltschaft zu melden, wenn sie Informationen haben, unter der Telefonnummer 0202 284 1122.

Siehe auch  ++ OB-Stichwahl in Pirna: AfD-Kandidat Lochner gewinnt Oberbürgermeisterwahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.