April 15, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Schweres Busunglück mit Berufsschülern aus Warburg

1 min read
Schweres Busunglück mit Berufsschülern aus Warburg

Schweres Busunglück auf A44 bei Werl: 20 Verletzte, darunter eine schwere

Am gestrigen Tag ereignete sich ein schweres Busunglück auf der A44 bei Werl. Ein Reisebus, der gut 60 Berufsschüler aus Warburg auf der Rückfahrt aus England beförderte, geriet zwischen Unna und Werl von der Fahrbahn ab und kippte auf die Seite. Dabei wurden 20 Insassen verletzt, eine davon schwer.

Die Verletzten wurden mit Rettungswagen und Gelenkbussen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Feuerwehr und Polizei waren mit einem Großaufgebot vor Ort, um den Verletzten zu helfen und die Unfallstelle zu sichern. Die A44 in Richtung Kassel musste für etwa 10 Stunden gesperrt werden.

Der Unfall ereignete sich aufgrund eines medizinischen Notfalls des Busfahrers. Dies ist bereits das zweite schwere Busunglück innerhalb weniger Tage in Deutschland, nachdem am Mittwoch auf der A9 bei Leipzig vier Menschen getötet und viele weitere verletzt wurden.

Die Ermittlungen gegen den Busfahrer laufen derzeit wegen fahrlässiger Tötung und Körperverletzung. Es wird nun untersucht, wie es zu dem tragischen Unfall kommen konnte und welche Konsequenzen daraus gezogen werden müssen.

Siehe auch  Kontrollen basieren auf Verdacht: Polizei meldet keine Vorkommnisse seit Cannabis-Legalisierung in Berlin - Buzznice.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.