Neue Wear OS Smartwatches in 42 und 44 mm vorgestellt

Mit “Generation 5E” hält Fossil neue Smartwatches bereit. Wer den neuen Qualcomm Snapdragon Wear 4100 erwartet, wird bitter enttäuscht sein. “E” im Namen steht für “Essential”, daher ist der Preis von 249 US-Dollar auch günstiger als das 5er-Modell. War es Fossile Smartwatch der 5. Generation nur in 44 mm erhältlich, 5E auch in 42 mm. Dies dürfte insbesondere der Frauengruppe zugute kommen – bisher ist hier nur Fossil Sport mit einem Formfaktor von 41 mm erhältlich. Darüber hinaus wird die kleinere Version mit einem schmaleren 18-mm-Armband geliefert.

Überraschend: Die 42- und 44-mm-Versionen sind gleich groß und der Preis gleich. Der einzige Unterschied ist die Größe des Koffers und der Armbänder.

Fossil verwendet erneut Googles Wear OS als Betriebssystem für “Gen 5E” -Uhren. Im Inneren befindet sich der Snapdragon Wear 3100 von Qualcomm, ein Prozessor, der seit Jahren in Betrieb ist. In Bezug auf RAM ist Fossil von 1 GB abhängig, wobei 4 GB Speicherplatz die Hälfte von 5 sind. Generation.

Wie eingangs erwähnt, ist die Anzeige beider Größenvarianten identisch und misst 1,19 Zoll. Hier kommt die AMOLED-Technologie wieder ins Spiel. Der Bildschirm hat eine Pixeldichte von 328 ppi. Optional kann das Display wieder als “Always-On” betrieben werden.

Weitere Punkte, die die 5E-Generation von der 5. Generation unterscheiden? Die zusätzlichen frei zugewiesenen Tasten entfallen. Stattdessen verlassen Sie sich einfach auf die rotierende Krone. Außerdem entfällt der bisher zugegebenermaßen sehr langsame GPS-Sensor. Die Aktivitätsverfolgung im Außenbereich kann daher nur in Schritten oder in Verbindung mit einem Smartphone durchgeführt werden, das die GPS-Verbindung bereitstellt. Für Aktivitäts- und Schlaf-Tracking, neue Wellness App am Bord.

READ  Tesla fährt ohne Fahrer auf der Autobahn: Es erschien ein gruseliges Video - Autofans sind wütend

NFC für mobiles Bezahlen über Google Pay? Damit! Wasserabweisend? Ja, bis zu 3 Geldautomaten. Die Aufzeichnung des Herzrhythmus ist ebenfalls Teil des Spiels. Ein Mikrofon und ein Lautsprecher sind integriert: Das Anrufen oder Kommunizieren mit Google Assistant ist ebenfalls möglich.

Der Akku in 5E-Smartwatches hat eine Kapazität von 300 mAh. Es wird über eine magnetische Ladeplatte mit Kontakten aufgeladen. Hier stehen verschiedene Batteriemodi zur Verfügung. Abhängig von den Bedingungen müssen Betriebszeiten von mehr als 24 Stunden erreicht werden können.

  • 42 mm resp. 44 mm (Karton: Edelstahl)
  • 18 mm bzw. 20 mm (Riemen)
  • Betriebssystem: Powered by Wear OS von Google
  • Kompatibilität: Verwenden Sie die Google WearOS-App auf Ihrem Telefon mit Android 6.0+ (außer der Go-Version) und iOS 12.0+
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon Wear 3100
  • Erinnerung: 1 GB RAM, 4 GB Speicherplatz
  • Bildschirm: 1,19 “AMOLED / 390 x 390/328 ppi
  • Eingang: Home-Taste, Touchscreen, Stimme
  • Ton / Aktor: Lautsprecher, Mikrofon, Vibration
  • Verbindung: Bluetooth 4.2 LE, NFC, WiFi
  • Sensoren: Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Off-Body-IR, PPG-Puls
  • Batterie: 24 Stunden + erweiterter Modus für mehrere Tage
    Das USB-Kabel mit magnetischem Ladegerät klickt auf die Ringe auf der Rückseite der Uhr und dreht sich zur einfacheren Verwendung um 360 Grad. 50 Minuten, um 80% zu erreichen.
  • Wasserabweisend: 5 Geldautomaten

Wie eingangs erwähnt, beginnt das Fossil Gen 5E bei 249 US-Dollar. Ab dem 3. November will in den USA anfangen. Wie immer wieder hier stehen verschiedene Farbkombinationen zur Auswahl. Für dieses Land teilt Fossil keine Preise oder eine geplante Markteinführung mit. Es ist also zweifelhaft, ob 5E überhaupt in Deutschland verkauft wird. Der empfohlene Verkaufspreis ist sicherlich günstiger, aber auch die “Sparmaßnahmen”. 5E klingt sicherlich so, als könnten wir noch eine Generation 6 erwarten – hoffentlich mit einem neuen Prozessor.

READ  Makroökonomisch irrelevant: strengere Regulierung? Bis zu diesem Preis ist Bitcoin vor der Nachricht der Behörden sicher

Amazon-Links sind in diesem Artikel enthalten. Wenn Sie darauf klicken, gelangen Sie direkt zum Anbieter. Wenn Sie sich entscheiden, dort zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für Sie ändert sich nichts am Preis.


Written By
More from Niklaus Weiss

Microsoft Outlook ist offline: Probleme mit E-Mail-Programmen | Leben und Wissen

Zum zweiten Mal in einer Woche hat Microsoft Probleme mit der Office-Suite....
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.