April 15, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Kontrollen basieren auf Verdacht: Polizei meldet keine Vorkommnisse seit Cannabis-Legalisierung in Berlin – Buzznice.com

1 min read
Kontrollen basieren auf Verdacht: Polizei meldet keine Vorkommnisse seit Cannabis-Legalisierung in Berlin – Buzznice.com

Keine besonderen Vorfälle seit Legalisierung von Cannabis in Berlin

Berlin – Seit dem 1. April hat die Legalisierung von Cannabis in Berlin laut der Polizei keine besonderen Vorkommnisse oder Auffälligkeiten verursacht. Die Kontrollmaßnahmen werden verdachtsabhängig im Rahmen des täglichen Dienstes durchgeführt.

Um die Auswirkungen des Gesetzes zu klären und die Polizeiarbeit anzupassen, wurde eine Arbeitsgruppe im Landeskriminalamt Berlin gegründet. Die Polizei arbeitet auch eng mit der Justiz zusammen, überarbeitet interne Regelungen und plant Anpassungen der Aus- und Fortbildungsinhalte.

Trotz der Legalisierung bezweifelt der Innenexperte der SPD-Fraktion, Martin Matz, dass zwangsläufig mehr Menschen in Berlin kiffen werden. Studien zeigen jedoch, dass etwa die Hälfte der Berliner Erfahrungen mit Cannabis hat und rund acht Prozent der Einwohner im Alter von 15 bis 64 Jahren mindestens einmal im Monat kiffen.

Matz glaubt, dass die große Revolution möglicherweise ausbleibt und die Aufregung vor allem aufgrund des bisher einmaligen Gesetzes in Deutschland besteht. Die Polizei ist weiterhin wachsam und arbeitet daran, die Situation im Zusammenhang mit der Cannabis-Legalisierung in der Hauptstadt im Blick zu behalten.

Siehe auch  Ausschreitungen bei verbotener pro-palästinensischer Demo in Hamburg - Buzznice.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.