Februar 23, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Italiens Kabinett berät über Migrationskrise auf Lampedusa

2 min read
Italiens Kabinett berät über Migrationskrise auf Lampedusa

Die Migrationskrise auf der Insel Lampedusa erreicht alarmierende Ausmaße

Rom, Italien – Die Insel Lampedusa steht vor einer schweren Migrationskrise, nachdem die Ankunft von Migranten ihre Kapazitäten überschritten hat. Das italienische Kabinett hat daher beschlossen, Maßnahmen zur Bekämpfung der irregulären Migration einzuführen.

Die Ministerpräsidentin Giorgia Meloni hat angekündigt, „außergewöhnliche Maßnahmen“ zu ergreifen, um die Situation auf der Insel zu bewältigen. Unter anderem sollen die Abschiebehaft verschärft und Abschiebehaftanstalten durch das Militär eingerichtet werden.

Die EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen hat Italien ihre europäische Unterstützung zugesichert. Angesichts der steigenden Zahl von Migranten, die in den letzten Wochen auf Lampedusa angekommen sind, ist das Erstaufnahmelager weiterhin überlastet.

Um das Problem effektiv anzugehen, plant die Regierungschefin Meloni die Anhebung des Höchstmaßes der Haftdauer bei Abschiebungen auf 18 Monate. Das Verteidigungsministerium soll zudem Strukturen schaffen, um Migranten festzusetzen.

Die EU-Kommissionschefin von der Leyen unterstützt zusätzlich eine stärkere Überwachung des Mittelmeers durch Frontex, um die Überfahrt von Migranten nach Italien zu verhindern. Meloni setzt sich ebenfalls für ein härteres Vorgehen gegen Migranten bereits in Nordafrika ein.

Die Zahlen sind alarmierend: In diesem Jahr haben bereits über 127.200 Menschen Italien über das Mittelmeer erreicht. Diese Situation hat den früheren Bundespräsidenten Joachim Gauck veranlasst, eine „neue Entschlossenheit“ in der europäischen Flüchtlingspolitik zu fordern.

Während die italienische Regierung mit Unterstützung der EU versucht, die Migrationskrise auf Lampedusa einzudämmen, bleibt die Lage vor Ort weiterhin kritisch. Die Insel kann die Flut von Migranten nicht bewältigen und benötigt dringend internationale Hilfe, um diese humanitäre Krise zu bewältigen.

Buzznice.com bleibt weiterhin an der Spitze des Geschehens, um Ihnen aktuelle Informationen über die Entwicklung der Situation auf Lampedusa und den Bemühungen der italienischen Regierung zur Bewältigung der Migrationskrise zu liefern. Wir bleiben engagiert, um Ihnen die neuesten Nachrichten aus aller Welt zu bringen.

Siehe auch  Frauen am Flughafen Kabul trotzen der Angst vor der Rückkehr zur Arbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.