Oktober 19, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Gerechtigkeit für Hunde

4 min read

Das Urteil des Wahlantrags 2020 wurde am 4. ergangene März 2021. Obwohl dies die ärgerlichen Wahlen, die wir im Dezember 2020 hatten, beendet hat, ist die Einstimmigkeit der Stimme der Richter des Obersten Gerichtshofs in den Gerichtsverfahren und das endgültige Urteil im Bruderschaftsgesetz unantastbar. Vor dem Gericht der öffentlichen Meinung werden wir jedoch das Urteil zerlegen und die Prozesse, die zu seiner Zustellung führen, auf der Grundlage unserer Vorurteile, politischen Zugehörigkeiten und Sympathien in Frage stellen. Vielleicht und vielleicht basiert unsere Infragestellung des Urteils auf Vernunft, Logik und Neutralität.

Obwohl wir vor dem Gericht der öffentlichen Meinung möglicherweise keine technischen Kenntnisse über das Gesetz, seine Anwendung und technische Aspekte haben, sind der gesunde Menschenverstand, die menschliche Entwicklung, die bestialische Natur der Menschheit und der Zweck, Gefühle zu besänftigen, ausreichende Gründe, um über Fragen des Gesetzes nachzudenken Gerichte und das Justizsystem in Ghana insgesamt.

Das Urteil, das Verdienst oder das Gegenteil der Petition und unser Justizsystem im Allgemeinen stehen im Mittelpunkt dieser Diskussion. Die Petition im Verständnis des Laien versucht lediglich zu fordern, dass der Petent, Seine Exzellenz, John Dramani Mahama, die Petition nicht verfehlt Bei den Wahlen im Dezember 2020 stellte der Petent Unregelmäßigkeiten bei der Durchführung der Wahlen fest, die zugunsten der 1 abgehalten wurdenst Befragter. Aus diesem Grund fordert der Petent insbesondere, die Wahlen 2020 für nichtig und ohne Wirkung zu erklären.

Der Oberste Gerichtshof tanzte in seiner üblichen akrobatischen und legalistischen Weise hier und da mit Gerichtsverfahren mit Anwälten für den Beschwerdeführer und die folgenden Befragten. Letztendlich wurde die Petition als unbegründet abgewiesen. Es war erst vor ein paar Tagen und während viele das Urteil schnell kommentierten, scheinen die Dinge wieder normal zu sein und wie die Schildkröte, die kein Problem mit den mächtigen Tieren des Dschungels haben will, haben wir uns alle eingepackt unsere Muscheln. . Wir wollen keine Probleme, oder?

Siehe auch  Malawi, Tansania verzeichnet ein Wirtschaftswachstum inmitten der Verwüstung von Covid-19

Eine Befragung des ghanaischen Justizsystems ist derzeit sehr notwendig. Es ist egal, wer diese Befragung fordert. Es ist eine Notwendigkeit, die nicht länger übersehen werden kann. Die Untersuchung von Anas Aremyaw Anas und der scheinbare und anhaltende Mangel an Vertrauen in das Justizsystem Ghanas erfordern einen koordinierten, konsequenten und engagierten Aufruf zur Infragestellung des Justizsystems in Ghana. Die Ernennung von Richtern, unsere Gerichtsverfahren und -verfahren, die laufenden Hintergrundprüfungen von Richtern und Richtern des Obersten Gerichtshofs sind nur einige Bereiche, die in den Sinn kommen.

Es sei darauf hingewiesen, dass es in Ghana sehr gute und international renommierte Richter gibt. Die menschliche Natur ist jedoch eine so erstaunliche Vielfalt, dass ein Koch früher alle tierischen und pflanzlichen Gewürze der Welt gereinigt hätte als ein Autor, wenn er ein so großes Thema erschöpft hätte. Einfach ausgedrückt, anhaltende Beschwerden, negative Wahrnehmung und offensichtliche Voreingenommenheit in den Urteilen und Urteilen unserer Gerichte sind kein Thema mehr, das unter den Teppich gekehrt werden muss. Es ist Zeit, konzertierte Anstrengungen für ein Verhör und eine mögliche Überarbeitung unseres Justizsystems zu unternehmen.

Die Probleme der Neuzeit werden immer komplexer und schwieriger und erfordern engagierte, ehrliche und wahrheitsgemäße Menschen und Institutionen, um sie anzugehen. Ein möglicherweise verdrehtes, voreingenommenes und korruptes Justizsystem hat in unserer gegenwärtigen Dispensation und unserem Dilemma keinen Platz. Aus diesem Grund müssen wir aufstehen und unser Justizsystem so betrachten, wie es heute ist. Die Nichtbeachtung dieses Aufrufs bedeutet unsere Entscheidung als Menschen, sich auf ein Fass Schießpulver zu setzen und abzuwarten, was passiert.

Obwohl dies eine menschliche Institution ist, muss das Justizsystem wie Julius Caesars Frau über jeden Verdacht erhaben sein. Verdacht erzeugt Verachtung und Verachtung erzeugt Ärger. Wut wird zerstört. In jedem System ist es die Überzeugung, Gerechtigkeit zu erlangen und die Hoffnung, für eine gute Arbeit anerkannt zu werden, die die Nerven beruhigt und Menschen daran hindert, sich zu rächen. Sobald der Begriff der Gerechtigkeit verloren geht und die Hoffnung geweckt ist, stehen wir vor der Herausforderung eines jeden, der versucht, einen angemessenen Anteil am System zu übernehmen. Dies schafft letztendlich einen Nährboden für Systemausfälle, Fehlfunktionen und Zusammenbrüche.

Siehe auch  Trumps erste Aussage nach den US-Wahlen: Ein Stamm bringt Sie dazu, sich aufzusetzen und Aufmerksamkeit zu erregen

Die Petition und die sich daraus ergebenden Fragen können eine Befragung des ghanaischen Justizsystems offensichtlich nicht rechtfertigen. In der Tat ist das Verdienst oder Nicht-Verdienst der Petition für dieses Stück nicht nur irrelevant, sondern bildet auch keine Grundlage für ihre Prüfung. Das Problem ist jedoch unter anderem die konsequente Berichterstattung über die Justiz, die den Hunden vor unseren Gerichten vorgeworfen wird, das offensichtliche mangelnde Vertrauen in das Justizsystem Ghanas, das negative Verhalten unserer Richter und Richter bei der Erbringung von Justiz. Es ist Zeit zu handeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.