Januar 24, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Donald Trump: Millionen für nichts – Joe Biden gewinnt nach der Nachzählung in Wisconsin noch deutlicher

3 min read
  • vonLukas Rogalla

    daraus schließen

Keine gute Nachricht für Donald Trump: Die teure Nachzählung der Stimmen in Wisconsin bringt nicht die erhoffte Wende bei den US-Wahlen.

  • Donald Trump verliert durch Wahlen in den Vereinigten Staaten 2020 im Wisconsin und bat um eine Countdown von Stimmen.
  • Aber durch Countdown sein Rivale Joe Biden gewinnt sogar Stimmen.
  • Trump News: Alle Neuigkeiten über Donald Trump Auf den ersten Blick.

Update vom Sonntag, 29. November 2020, um 18.30 Uhr: Selbst nach Countdown Die Stimmen bleiben in Dane County Joe Biden im Amerikanische Wahl im Wisconsin siegreich. Am Ende hat sich fast nichts geändert. Joe Biden und Kamala Harris wurden mit 91 Stimmen zurückgezogen. Donald Trump und Mike Pence 46.

Insgesamt könnte Joe Biden bauen ihre Führung im Staat um 87 Stimmen aus, nachdem Milwaukee County am Freitag ihre endgültigen Ergebnisse bekannt gegeben hat. Donald Trump und sein Kampagnenteam musste sich für einen bewerben Countdown Zahlen Sie drei Millionen Dollar.

Donald Trump verliert auch nach dem Countdown in Wisconsin

Erster Bericht vom Samstag, 28. November 2020: Madison – Da drin Amerikanische Wahl hätten Joe Biden im Wisconsin mit einem Vorsprung von mehr als 20.000 Stimmen dagegen Donald Trump durchgesetzt. Für den US-Präsidenten war klar: Hinter dem Ergebnis steckt Wahlbetrug. Insbesondere in zwei demokratischen Hochburgen des Staates im Norden der Vereinigten Staaten hätte es sich nicht als richtig herausstellen dürfen, wenn eine Trumpf Kann glauben.

Der vermutete Betrug muss mit einem aufgedeckt werden Countdown Die Stimmen sollten endlich klar sein. Es ist was TrumpfDie Kampagne muss dafür bezahlen. Das neue Ergebnis dürfte sogar noch mehr schaden als der Preis.

Die Abstimmung in Wisconsin war für Joe Biden noch deutlicher als zuvor. Donald Trump spricht weiterhin über Wahlbetrug. (Fotoarchiv)

© Evan Vucci / AP / dpa

Donald Trump zahlt drei Millionen Dollar in Wisconsin – Joe Biden gewinnt Stimmen

In Milwaukee County, dem bevölkerungsreichsten Bezirk in Wisconsinist Countdown beendete mit rund 460.000 Stimmen. Wie von den Wahlbehörden am Freitag (27. November 2020 angekündigt) Joe Biden hat 257 Stimmen erhalten, Donald Trump auf der anderen Seite 125. Das bedeutet einen Nettogewinn von 132 Stimmen für Demokraten.

READ  Iran. Mindestens 12 Kletterer nach starkem Schneefall getötet Wetterbericht

“Die Geschichte zeigt, was wir bereits wissen”, sagte George Christenson aus Milwaukee County. “Die Wahlen in Milwaukee sind fair, transparent, genau und sicher.” Auch in Dane County (einschließlich Madison), wo Joe Biden gewonnen, werden die Stimmen erneut gezählt. Das Endergebnis muss am Sonntag (29. November 2020) vorliegen. Kosten zählen beide zusammen Donald Trump und sein Team drei Millionen Dollar.

Donald Trump verliert in Wisconsin: Klage gegen Ergebnis erwartet

Das TrumpfKampagne könnte sich dem Ergebnis der US-Wahlen in widersetzen Wisconsin beschweren. Aber ihnen läuft die Zeit davon. Der Staat muss das Ergebnis am Dienstag offiziell bestätigen. Sprechen Sie auch in Pennsylvania Donald Trump und seine Vertreter: innen Wahlbetrug – und schließen Sie eine Klappe nach der anderen. Die grundlosen Vorwürfe über Donald Trump und sein Team wird vor Gericht gefeuert. (Lukas Rogalla)

Bild der Überschriftenliste: © Evan Vucci / AP / dpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.