April 15, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Deutschland: Im Oktober geborene Kinder erkranken seltener an Grippe – Buzznice.com

1 min read
Deutschland: Im Oktober geborene Kinder erkranken seltener an Grippe – Buzznice.com

Kinder, die im Oktober geboren wurden, haben möglicherweise einen besseren Schutz vor Grippe, so eine neue US-Studie. Die Studie, basierend auf Daten von über 800.000 Kindern im Alter von 2 bis 5 Jahren, zeigt, dass die Wahrscheinlichkeit einer Grippeimpfung bei im Oktober geborenen Kindern höher ist.

Laut den Forschern wurden Kinder, die im Oktober geboren wurden, häufiger geimpft als Kinder, die in anderen Monaten geboren wurden. Die Studie legt nahe, dass der Geburtsmonat den Zeitpunkt der Grippeimpfung und die Wahrscheinlichkeit einer Grippeerkrankung beeinflussen kann.

In den USA werden Vorsorgeuntersuchungen oft im Geburtsmonat durchgeführt, was erklären könnte, warum Kinder im Oktober häufiger geimpft wurden. Wissenschaftler empfehlen daher, Kinder im Herbst gegen Grippe zu impfen, um sie bestmöglich zu schützen.

In Deutschland empfiehlt die STIKO die Grippeimpfung bisher nur für Kinder ab 6 Monaten mit bestimmten Vorerkrankungen. Die Ergebnisse dieser Studie legen jedoch nahe, dass Maßnahmen zur Grippeimpfung bei kleinen Kindern im Oktober den besten Schutz bieten können.

Es wird empfohlen, die Grippeimpfung auch bei Kindern im Herbst in Betracht zu ziehen, um sie vor dieser potenziell gefährlichen Krankheit zu schützen. Die Studie wurde in der renommierten Fachzeitschrift DOI 384/bmj-2023-077076 veröffentlicht.

Siehe auch  Singapur kämpft gegen die Tigermücke - Buzznice.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.