April 15, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Dengue-Fieber in Brasilien auf dem Vormarsch: Anzahl der Erkrankten verfünffacht

1 min read
Dengue-Fieber in Brasilien auf dem Vormarsch: Anzahl der Erkrankten verfünffacht

Die Asiatische Tigermücke breitet sich in Brasilien aus und führt zu einem Anstieg von Dengue-Fieber-Fällen

Die Asiatische Tigermücke, die Dengue-Fieber übertragen kann, hat in Brasilien aufgrund der heißen und feuchten Bedingungen eine massive Ausbreitung erfahren. Im Laufe dieses Jahres wurden bereits über 1.017.278 offiziell infizierte Menschen registriert, was einem fünffachen Anstieg im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Bisher wurden 214 Todesfälle bestätigt, weitere werden noch untersucht.

Aufgrund der besorgniserregenden Situation hat die brasilianische Regierung den Gesundheitsnotstand in sechs Bundesstaaten und im Hauptstadtdistrikt ausgerufen. Starke Regenfälle und hohe Temperaturen begünstigen die Ausbreitung der Gelbfiebermücke, nicht nur in Brasilien, sondern auch in Peru und Argentinien.

Die Regierung hat einen „D-Day“ für die Bekämpfung der Mücken ausgerufen und eine Impfkampagne mit einem neuen Vakzin gestartet. Dengue-Fieber ist weitverbreitet in den Tropen und Subtropen, und nicht alle Infizierten zeigen Symptome. Die Weltgesundheitsorganisation warnt vor einer möglichen Dengue-Epidemie in Deutschland.

In Rio de Janeiro sind Forscher auf der Jagd nach den Mücken, um ihre Ausbreitung einzudämmen. Es bleibt zu hoffen, dass die Maßnahmen der Regierung und der Gesundheitsbehörden dazu beitragen, die Ausbreitung von Dengue-Fieber einzudämmen und weitere Todesfälle zu verhindern.

Siehe auch  Schlaganfallprävention: 6 Lebensmittel zur Steigerung des guten Cholesterins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.