April 15, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Bundeswehr: Lindner kritisiert Modelle für Neuauflage einer Wehrpflicht

1 min read
Bundeswehr: Lindner kritisiert Modelle für Neuauflage einer Wehrpflicht

Die FDP setzt auf Freiwilligkeit: Lindner möchte Dienst als Reservist attraktiver gestalten

In der Debatte um eine mögliche Wiedereinführung der Wehrpflicht in Deutschland setzt die FDP auf Freiwilligkeit. Parteichef Christian Lindner plädiert dafür, den Dienst als Reservist attraktiver zu gestalten, anstatt eine verpflichtende Wehrpflicht einzuführen. Lindner argumentiert gegen eine obligatorische Wehrpflicht aufgrund der hohen volkswirtschaftlichen Kosten, die damit einhergehen würden.

Stattdessen fordert Lindner eine gestärkte militärische Reserve für die Bundeswehr. Verteidigungsminister Pistorius prüft derweil Modelle einer Wehrpflicht nach skandinavischem Vorbild, um die Verteidigungsfähigkeit Deutschlands zu stärken.

Lindner sieht eine gestärkte Reserve als bessere Alternative zur Wehrpflicht. Er schlägt vor, dass Bürger sich freiwillig parallel zum Zivilberuf zur Verfügung stellen können, um im Verteidigungsfall unterstützend tätig zu werden. Ziel ist es auch schwer zu gewinnende Experten, beispielsweise in der Cyber-Abwehr, in die Reserve einzubinden.

Die Wehrpflicht wurde in Deutschland im Jahr 2011 ausgesetzt, jedoch ist gesetzlich festgelegt, dass sie im Verteidigungsfall wieder auflebt. Die Diskussion über die Zukunft der Dienstpflicht in Deutschland bleibt also weiterhin aktuell und polarisiert die politische Landschaft.

Siehe auch  Olaf Scholz spricht erstmals nach dem Haushaltsdebakel zu den Bürgern - Buzznice.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.