Mai 6, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

2 PH-Filme in Deutschland und China gewonnen

2 min read

Szenen aus “Tarang”

Arvin Belarminos „Tarang“ (Life’s Pedal) wurde beim 36. Interfilm Berlin-Brandenburg Film Festival in Deutschland mit dem Best Film Award (Internationale Kategorie) ausgezeichnet, während Mark Justine Aguillons „LOL“ beim 11. Macao International Short Film Festival in China.

“Tarang” erhielt laut seinem Produzenten Carlo Valenzona die höchste Auszeichnung unter 69 Wettbewerbsbeiträgen, die aus fast 6.000 Einsendungen aus der ganzen Welt ausgewählt wurden. Dies ist der erste philippinische Kurzfilm, der die Auszeichnung erhält.

Laut den Mitgliedern der Festivaljury “ist die auffälligste Qualität des Films das offene, direkte und herzliche Geschichtenerzählen, in dem alle Abteilungen des Kinos gleich wichtig sind.”

Sie fügten hinzu: „Von der ersten Szene an fängt er das Publikum ein, lädt uns in die Realität der Charaktere ein, anstatt sie zu beurteilen. Wir scheinen zu vergessen, dass wir einen fiktiven Film und keinen Dokumentarfilm sehen. Die Realität des Films lässt das Publikum sich wie eine Fliege an der Wand fühlen, aber es gibt keine Wand, hinter der man sich verstecken kann.

Neben der Trophäe gewann “Tarang” auch einen Geldpreis von 600 Euro.

Tarang erzählt die Geschichte von Rodel (Nikko delos Santos), einem Beiwagenfahrer, der neben seiner Frau Aya (Nats Sitoy), einer Prostituierten, an einem Ort arbeitet, an dem sie hoffentlich genug verdienen können, um zu überleben. Sie werden eines Tages mit einem unerwarteten Vorfall auf den Straßen konfrontiert sein, der sie auf die Probe stellen wird.

Delos Santos dankte in seinem Facebook-Account dem Team hinter dem Film: “Ich vertraue darauf, dass ich die Rolle von Rodel und meinen Transformationsprozess spiele, um den Charakter zum Leben zu erwecken.”

READ  Bauer sucht Frau (RTL): Bauer aus der letzten Saison hat sich komplett verändert - so sieht Christian heute aus

Belarmino seinerseits dankte der Jury für diese Anerkennung. “Es ist sehr erhebend für uns in diesen schwierigen Zeiten”, sagte er in einer aufgezeichneten Dankesrede.

Das Festival fand vom 10. bis 15. November statt.

Szene aus “LOL”

In der Zwischenzeit sagte Aguillon, “LOL” sei der einzige philippinische Film, der am internationalen Kurzfilmfestival von Macau teilnehme, das vom 1. bis 8. Dezember lief.

“LOL” erzählt die Geschichte einer Gruppe von Menschen, die “im Paradies eingesperrt sind – ein Paradies, das nicht normal ist, weil es keine Ressourcen enthält”, erklärte der Regisseur.

Für Aguillon aus Macau war die jüngste Veranstaltung „eine großartige Gelegenheit für uns, die philippinische Kultur zu fördern“.

Weiterlesen

Verpassen Sie nicht die neuesten Nachrichten und Informationen.

Abonnieren MEHR ANFRAGEN Um auf The Philippine Daily Inquirer und über 70 Titel zuzugreifen, teilen Sie bis zu 5 Gadgets, hören Sie sich die Nachrichten an, laden Sie sie um 4 Uhr morgens herunter und teilen Sie Artikel in sozialen Medien. Rufen Sie 896 6000 an.

Für Kommentare, Beschwerden oder Anfragen, Kontaktiere uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.