April 15, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Weltraumschrott der ISS im Anflug über Hessen | Panorama

1 min read
Weltraumschrott der ISS im Anflug über Hessen | Panorama

Am Freitag wird mit dem Wiedereintritt eines tonnenschweren Weltraumschrotts in die Erdatmosphäre gerechnet, der Experten zufolge Teile auf die Erdoberfläche fallen lassen könnte. Bei dem Weltraumschrott handelt es sich um eine etwa 12 Kubikmeter große Plattform mit Batteriepaketen, die von der Internationalen Raumstation (ISS) abgetrennt wurde. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt schätzt, dass Teile der Batteriepakete den Wiedereintritt überstehen und die Erdoberfläche erreichen können.

Die Prognosen zum genauen Zeitpunkt und Ort des Wiedereintritts sind erst wenige Stunden vorher möglich. Es besteht derzeit keine akute Gefahr für die Bevölkerung, jedoch können nicht ausgeschlossen werden, dass Teile in Europa landen könnten. Überflugkorridore mit einer Breite von 35 Kilometern wurden veröffentlicht, von denen zwei über weiten Teilen Hessens verlaufen.

Das Bundeswirtschaftsministerium und das Bundesverteidigungsministerium überwachen das Objekt gemeinsam im Weltraumlagezentrum in Uedem. Es wird darauf hingewiesen, dass es zu Leuchterscheinungen oder einem Überschallknall kommen könnte, sobald der Weltraumschrott in die Atmosphäre eintritt.

Weltraumschrott stellt ein wachsendes Problem in der Raumfahrt dar, weshalb Raumfahrtagenturen an Lösungen arbeiten, um ausgediente Satelliten gezielt in der Erdatmosphäre verglühen zu lassen. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation entwickeln wird und ob Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die Bevölkerung zu schützen.

Siehe auch  Volker Wissing: Grünen-Politiker werfen FDP-Minister Ablenkungsmanöver vor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.