Februar 25, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Terrorismus: Festnahmen in Wesel nach Terrorwarnung am Kölner Dom

2 min read
Terrorismus: Festnahmen in Wesel nach Terrorwarnung am Kölner Dom

Spezialeinheiten haben eine Wohnung in Wesel durchsucht und fünf Männer vorläufig festgenommen. Die Razzia fand im Rahmen von Ermittlungen zu möglichen Terrorplänen statt. Einer der Männer, ein 30-jähriger Tadschike, wurde zur Gefahrenabwehr bis zum 7. Januar in Gewahrsam genommen. Gegen ihn liegen staatsschutzrelevante Erkenntnisse vor, die übrigen vier Männer wurden jedoch wieder freigelassen.

In Zusammenhang mit diesem Fall wurde auch der Kölner Dom vorübergehend für Touristen geschlossen. Die Polizei hatte Hinweise auf einen möglichen Anschlagsplan auf den Kölner Dom und eine Kirche in Wien erhalten. Die Sicherheitsbehörden erhöhten daraufhin die Sicherheitsvorkehrungen und kontrollieren seit Heiligabend die Besucher des Doms.

Auch in Wien gab es im Zusammenhang mit diesen Ermittlungen Festnahmen. Vier Personen wurden festgenommen, von denen drei in Untersuchungshaft sind. Die Polizei ermittelt wegen Zugehörigkeit zu einer terroristischen Vereinigung. Es könnte einen Bezug zur Terrorgruppe „Islamischer Staat Provinz Khorasan“ geben.

Trotz dieser Festnahmen hat das deutsche Bundesamt für Verfassungsschutz betont, dass die IS-Terrormiliz noch nicht zerschlagen ist. Die Sicherheitslage bleibt daher angespannt. In Österreich ist die Terrorwarnstufe weiterhin erhöht und es wurden zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen ergriffen.

Während der Kölner Dom vorerst geschlossen bleibt, werden liturgische Angebote weiterhin stattfinden. Die Sicherheitsbehörden stehen in engem Kontakt mit den Kirchenvertretern, um die Lage zu überwachen und gegebenenfalls weitere Maßnahmen zu ergreifen.

Die Behörden arbeiten intensiv daran, die Hintergründe dieser möglichen Anschlagspläne aufzuklären. Ziel ist es, die Sicherheit der Bevölkerung zu gewährleisten und potenzielle Bedrohungen frühzeitig zu erkennen und zu verhindern. Die Situation wird weiterhin genau beobachtet und es ist mit weiteren Entwicklungen zu rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.