Januar 22, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Sportverdauung: Schweizer Skifahrer beendet eine Reihe von Dominanzen von Shiffrin, Vlhova

3 min read

Die Schweizerin Michelle Gisin erreicht die Ziellinie, nachdem sie am Dienstag ihre Slalom-Weltmeisterschaft im österreichischen Semmering beendet hat. Gabriele Facciotti / Associated Press

SKIFAHREN

DAMES WORLD CUP: Michelle Gisin gewann am Dienstag in Semmering, Österreich, ihre Jungfern-Weltmeisterschaft und gewann als erste Schweizer Skifahrerin seit fast 19 Jahren einen Frauenslalom.

Gisin folgte der erstmaligen Führenden Mikaela Shiffrin um zwei Hundertstelsekunden, schickte aber im letzten Rennen die zweitschnellste Zeit, als der Amerikaner mit 0,57 Rückstand auf den dritten Platz fiel. Gisins Sieg beendete eine Serie von 28 Slaloms, die entweder von Shiffrin, der 19 Mal gewann, oder von Petra Vlhova gewonnen wurden. Dieser Streifen begann im Januar 2017.

“Ich habe das unglaubliche Rennen zweier Giganten gebrochen”, sagte Gisin. “Es ist ein perfekter Tag.”

Vlhova war im sechsten nach dem ersten Rennen fast neun Zehntel vom Tempo entfernt, bevor er sich auf den vierten Rang verbesserte. Vlhova hatte alle fünf Slaloms gewonnen, seit Shiffrin vor einem Jahr das letzte Mal in Lienz, Österreich, gewonnen hatte.

Katharina Liensberger fuhr im letzten Rennen die schnellste Zeit und die Österreicherin fuhr Gisin mit 0,11 pro Sekunde.

Es war der erste Slalomsieg für die Schweizer Frauenmannschaft seit Marlies Oester bei einem Rennen in Berchtesgaden im Januar 2002 mit Kristina Koznick aus den USA den Sieg teilte. Die Schweizer Dürre dauerte 162 Slaloms.

MÄNNERWELTBECHER: Nur 10 Tage nach seinem ersten Karriere-Weltcup-Podium setzte sich der Amerikaner Ryan Cochran-Siegle mit einem überraschenden Sieg auf einem der berühmtesten Skipisten des alpinen Skisports durch.

Cochran-Siegle gewann am Dienstag das Super-G auf der Stilfserjoch-Strecke in den italienischen Alpen mit großem Vorsprung für seinen ersten Weltcup-Sieg.

READ  FCN distanziert sich definitiv: Skandal durch Banner für verstorbene Neonazis

Er fuhr ein präzises und reibungsloses Rennen auf einer der anspruchsvollsten Pisten der Strecke und fuhr 0,79 Sekunden schneller als Vincent Kriechmayr aus Österreich.

“Es ist definitiv ein Schock für mich”, sagte Cochran-Siegle, der erste männliche amerikanische Skifahrer, der die Weltmeisterschaft gewann, seit Bode Miller 2006 im österreichischen Hinterstoder gewann. Cochran-Siegle wurde auch der erste amerikanische Sieger im Stilfserjoch seit Miller hat heute vor 13 Jahren eine Abfahrt am selben Hang gewonnen.

“Ich hatte keine Erwartungen an diese Strecke, ich habe nur versucht, so gut ich konnte auf dem Hügel zu stehen”, sagte der gebürtige Burlington aus Vermont.

BASEBALL

WICHTIGE LEAGUES: Die Los Angeles Dodgers erwarben den Pitcher Garrett Cleavinger von den Phillies im Rahmen eines Drei-Wege-Deals zwischen Tampa Bay und Philadelphia.

Die Dodgers werden den Minor-League-Spieler Dillon Paulson und einen Spieler mit Namen oder Bargeld nach Tampa Bay schicken, während die Rays den Linkshänder José Alvarado nach Philadelphia schicken werden, um die Transaktion abzuschließen.

Cleavinger, ein 26-jähriger Linkshänder, debütierte in der vergangenen Saison in seiner Hauptliga für die Phillies und warf zwei Drittel eines Innings mit einem Streik am 17. September gegen die Mets.

In fünf Minor-League-Spielzeiten mit den Phillies erzielte Cleavinger einen 19-12-Rekord mit einem ERA von 4,08 und 294 Treffern in 140 Spielen. Er verbrachte das gesamte Jahr 2019 mit Double-A Reading, mit einem 3: 2-Rekord in 34 Auftritten. Er traf 83. Cleavinger wurde ursprünglich in der dritten Runde des Jahres 2015 aus Oregon gezogen.

FUSSBALL

PSG COACH GEFEUERT: Paris Saint-Germain entließ am Dienstag Trainer Thomas Tuchel und ebnete den Weg für die erwartete Einstellung von Mauricio Pochettino.

READ  FC Bayern München: Unfälle mit Verletzungen - Sorgen nach dem Spiel in Leverkusen! München verliert einen Top-Performer

Die Bestätigung von Tuchels Entlassung – nur vier Monate nachdem er PSG zum Finale der Champions League geführt hatte – kam nach mehreren Tagen der Berichte, dass der Deutsche durch Pochettino, den ehemaligen Tottenham-Trainer, ersetzt werden würde. PSG gab jedoch nicht sofort einen neuen Termin bekannt.

“Ich möchte Thomas Tuchel und seinen Mitarbeitern für alles danken, was sie in den Club gebracht haben”, sagte PSG-Präsident Nasser Al-Khelaïfi. “Thomas hat viel Energie und Leidenschaft in seine Arbeit gesteckt, und natürlich werden wir uns an die guten Zeiten erinnern, die wir gemeinsam verbracht haben.”

Tuchel ist nach Unai Emery und Laurent Blanc der dritte Trainer in Folge, der von PSG entlassen wird.


Verwenden Sie das folgende Formular, um Ihr Passwort zurückzusetzen. Sobald Sie Ihre Konto-E-Mail gesendet haben, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Rücksetzcode.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.