Februar 28, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Signa-Holding: Kaffeemaschinen-Dynastie erhöht Beteiligung – FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung

1 min read
Signa-Holding: Kaffeemaschinen-Dynastie erhöht Beteiligung – FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung

René Benko gibt zwei seiner Anteile an der Signa Holding GmbH an Schweizer Aktiengesellschaften ab. Die Unternehmen Eugster/Frismag AG und AE Familienholding AG halten nun zusammen einen Anteil von 11,5 Prozent. Eugster/Frismag AG ist ein renommierter Hersteller von Kaffeemaschinen. Die Hintergründe dieser Änderung in der Anteilseignerstruktur bei Signa sind bisher nicht bekannt. Zusätzlich hat Signa einen Teil des Goldenen Quartiers in Wien verkauft. Der Luxusimmobilienarm von Signa, Signa Prime, hat 24,69 Prozent der Anteile an der Tuchlauben Immobilien GmbH an die RAG-S Real Estate GmbH abgegeben. Das Vermögen von René Benko ist in den letzten Monaten um über die Hälfte gesunken. Die österreichische Versicherung Uniqa erwartet jedoch keine relevanten negativen Auswirkungen auf die Immobilien- und Versicherungsbranche. Sowohl die Sanierungsexperten von Signa Holding als auch die Investmentbank Rothschild & Co verhandeln weiterhin mit potenziellen Investoren. Elliott, ein Hedgefonds, ist einer der letzten potenziellen Investoren, mit denen derzeit verhandelt wird. Elliott ist in der Vergangenheit bei verschiedenen deutschen Großunternehmen eingestiegen und hat den Vorstand gedrängt, den Aktienwert zu steigern. Ein Kapitalzuschuss von Elliott wäre daher für Signa willkommen, um einen Zusammenbruch der Unternehmensgruppe zu verhindern.

Siehe auch  Toyota: Systemfehler legt Produktion in allen japanischen Werken lahm - Buzznice.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.