Februar 25, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

.ru-Seiten nicht erreichbar: Russisches Internet teilweise lahmgelegt – n-tv NACHRICHTEN

2 min read
.ru-Seiten nicht erreichbar: Russisches Internet teilweise lahmgelegt – n-tv NACHRICHTEN

Mobiles Internet in Russland für mehrere Stunden nicht erreichbar
In verschiedenen Regionen Russlands war das mobile Internet für mehrere Stunden nicht erreichbar. Besonders betroffen waren Domains mit der Endung .ru. Diese Störung führte dazu, dass Millionen von Mobilfunknutzern Probleme hatten, auf Internetseiten und Apps zuzugreifen. Apps für das Banking, Serviceportale, soziale Netzwerke und Nachrichtenseiten waren nicht erreichbar.

Glücklicherweise gab das Digitalisierungsministerium bekannt, dass die technischen Probleme behoben wurden und der Zugang zu den betroffenen Seiten wieder funktionierte. Allerdings wurde kein konkreter Grund für diese Panne genannt.

Interessanterweise waren Seiten mit der deutschen Domäne .de weiterhin erreichbar. Das unabhängige russische Internetportal Meduza spekulierte über einen möglichen Hackerangriff oder einen Fehler der Administratoren der Domäne .ru. Es wurde jedoch vermutet, dass es eher ein missglücktes Experiment zur testweisen Isolation des russischen Internets war.

Beobachter hatten bereits Ausfälle aufgrund der Bemühungen von Präsident Putin erwartet, ein eigenständiges russisches Internet zu schaffen. Die Regierung plant außerdem, alle russischen Internetnutzer auf einen nationalen DNS-Server umzuziehen. Unabhängige Experten führen diese Panne zum Monatsende auf staatliche Eingriffe zurück.

Es gab auch in der Vergangenheit schon Probleme mit dem Internet in Russland, wie zum Beispiel in einigen Teilen des äußersten Ostens oder Abschaltungen des mobilen Internets aufgrund technischer Arbeiten. Einige Internetportale sind in Russland gesperrt und nur über geschützte Verbindungen per VPN-Server erreichbar.

Die Ausfälle im mobilen Internet haben gezeigt, dass es immer wieder Herausforderungen bei der Bereitstellung von Internetzugang in Russland gibt. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation in Zukunft entwickelt und welche Maßnahmen ergriffen werden, um Störungen zu verhindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.