April 16, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Reaktionen auf Verhandlungsaufruf an die Ukraine: Scholz weist „Weiße Fahne“-Äußerung des Papstes zurück – Buzznice.com

1 min read
Reaktionen auf Verhandlungsaufruf an die Ukraine: Scholz weist „Weiße Fahne“-Äußerung des Papstes zurück – Buzznice.com

Papst Franziskus sorgt für Kontroversen in Deutschland mit seinem jüngsten Aufruf zur „Weißen Fahne“ der Ukraine und Friedensverhandlungen mit Russland. Während der Papst sich für eine diplomatische Lösung des Konflikts ausspricht, reagiert die deutsche Politik überwiegend negativ auf seine Äußerungen.

Bundeskanzler Scholz widerspricht den Aussagen des Papstes und betont die Notwendigkeit der Verteidigung der Ukraine. Auch NATO-Generalsekretär Stoltenberg kritisiert die Forderung nach einer Kapitulation der Ukraine.

Politiker wie Annalena Baerbock und Marie-Agnes Strack-Zimmermann zeigen Unverständnis und Ablehnung gegenüber den Äußerungen des Papstes. Unionspolitiker bezeichnen die Aussagen als falsch, während nur Sachsens Ministerpräsident Kretschmer den Papst-Aufruf zu Verhandlungen unterstützt.

Grünen-Chef Nouripour sowie Politiker am rechten und linken Rand der Opposition reagieren ebenfalls überrascht, zeigen jedoch Respekt für die Äußerungen des Papstes. Deutsche Bischöfe bezeichnen die Formulierung des Papstes als unglücklich.

Die Ukraine zeigt sich enttäuscht über die Worte des Papstes und bestellt den Vatikan-Botschafter ein. Insgesamt wird deutlich, dass Papst Franziskus mit seinem Appell zur Friedensverhandlung zwischen Russland und der Ukraine für Diskussionen und Uneinigkeit in der Politik sorgt. Weitere Entwicklungen werden mit Spannung erwartet.

Siehe auch  Putin sagt, Russlands Bericht über den Verkauf eines fortschrittlichen Spionagesatelliten an den Iran sei „Müll“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.