Februar 25, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Mindestens 500 Israelis bei Hamas-Angriff getötet | Buzznice.com

2 min read
Mindestens 500 Israelis bei Hamas-Angriff getötet | Buzznice.com

Tödlicher Konflikt: Über 600 Tote bei Angriffen der Hamas auf Israel

Bei den Großangriffen der Hamas in Israel sind bisher mindestens 600 Menschen getötet worden, während die Gefechte weiterhin anhalten. Die israelische Regierung gibt an, dass die genaue Zahl der Todesopfer noch nicht feststeht, aber mehr als 2.000 Menschen wurden verletzt, von denen etwa 200 in Lebensgefahr schweben.

Auf der palästinensischen Seite wurden laut dem dortigen Gesundheitsministerium mindestens 370 Menschen getötet und 2.200 verletzt. Israel hat insgesamt 426 Ziele im Gazastreifen angegriffen.

Als Reaktion auf die Eskalation hat das israelische Sicherheitskabinett den Kriegszustand ausgerufen, was militärische Maßnahmen ermöglicht. Es wird erwartet, dass in den kommenden Tagen ein massiver israelischer Einsatz im Gazastreifen stattfinden wird, möglicherweise auch mit Bodentruppen.

Besorgniserregend ist außerdem, dass die Hamas mindestens hundert Menschen als Geiseln hält. Obwohl die israelische Armee bereits zwei Geiselnahmen beenden konnte, dauern die Kämpfe um die Befreiung der Geiseln weiter an. Die Bundesregierung geht davon aus, dass auch Deutsche unter den Geiseln sind.

Die israelische Armee hat die Lage rund um den Gazastreifen noch nicht vollständig unter Kontrolle. Es befinden sich noch immer militante Palästinenser auf israelischem Gebiet, was zu weiteren Gefechten an verschiedenen Orten führt.

Trotzdem hat Israel den Sperrzaun zum Gazastreifen an 29 Stellen erfolgreich durchbrochen und inzwischen wieder unter Kontrolle gebracht. Zusätzlich wurde entlang der Grenze zum Gazastreifen ein massiver Zaun errichtet, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Der Konflikt hat mittlerweile auch den Libanon erreicht. Die Hisbollah-Miliz hat Israel aus diesem Grund beschossen. Als Reaktion darauf hat die israelische Armee das Gebiet, aus dem die Angriffe erfolgten, ebenfalls unter Beschuss genommen.

Siehe auch  Kambodscha startet Kampagne zum Rückruf von Impfstoffen, um die Abwehr gegen Covid-19 zu stärken

Ministerpräsident Netanyahu kündigte Vergeltungsmaßnahmen an, darunter die Einstellung der Einfuhr von Strom, Brennstoff und Warenlieferungen in den Gazastreifen. Ziel dieser Maßnahmen ist es, die Hamas und den islamischen Dschihad zu schwächen. Netanyahu bezeichnete den Konflikt als langen und schwierigen Krieg.

Es wird spekuliert, dass die Hamas Israel mit ihrem Großangriff überrascht hat. Tausende Raketen wurden abgefeuert und die Kämpfer der Hamas haben die Grenze überwunden. Die Situation bleibt weiterhin äußerst instabil und die Hoffnung auf eine friedliche Lösung scheint in weiter Ferne zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.