März 2, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Krimiautorin Rita Falk schämt sich für den Film Rehragout-Rendezvous – Buzznice.com

2 min read
Krimiautorin Rita Falk schämt sich für den Film Rehragout-Rendezvous – Buzznice.com

„Eberhofer“-Verfilmungen nach den Bestsellern von Rita Falk in Frage gestellt

Die Verfilmungen der Krimi-Bestseller von Rita Falk, bekannt als die „Eberhofer“-Reihe, haben sich als großer Erfolg für die deutsche Kinobranche erwiesen. Doch bei der Premiere des neuesten Films „Rehragout-Rendezvous“ war die Autorin selbst nicht anwesend. Dies mag zunächst ungewöhnlich erscheinen, doch Falk hat Grund zur Distanzierung von der aktuellen Adaption ihres Buchstoffes.

Rita Falk kann sich mit der neuesten Verfilmung nicht mehr identifizieren und ist sogar von bestimmten Botschaften im Film peinlich berührt. Die Filme entfernen sich immer weiter von den Buchvorlagen und selbst die Identität der Mörder im Film wurde verändert. Rita Falk, die die Besetzung der Regional-Krimis eigentlich großartig findet und mit der Produktionsfirma Constantin bisher angenehm zusammengearbeitet hat, sieht sich nun gezwungen, ihre Zusammenarbeit zu beenden.

Drei Mal hat sie versucht, das Drehbuch zu korrigieren, doch es wurden nur Kleinigkeiten geändert. Die Autorin ist enttäuscht von dem flachen, trashigen und teilweise ordinären Drehbuch. Sie gesteht, deswegen viele Tränen vergossen zu haben. Besonders stößt ihr auf, dass die Figur des Paul, Sohn der Hauptfigur, im Buch als kleines Genie dargestellt wird, im Film jedoch als Dorfdepp.

Ein hinzuerfundenes Szenario eines Männlichkeits-Trainings in der Natur findet Rita Falk sinnlos und sie muss sich als Autorin von diesem Film distanzieren. Die Zukunft der „Eberhofer“-Filmreihe sieht dementsprechend düster aus. Ob der nächste Band „Steckerlfischfiasko“ überhaupt noch verfilmt wird, ist fraglich. Rita Falk steht weiteren Verfilmungen ihrer Werke skeptisch gegenüber.

Es bleibt abzuwarten, wie sich diese Entwicklung auf die „Eberhofer“-Filmreihe und die Zusammenarbeit zwischen Rita Falk und der Filmproduktion auswirken wird. Beachtung verdient auf jeden Fall, dass die Autorin sich öffentlich von der aktuellen Verfilmung distanziert hat und ihre Vorbehalte gegenüber weiteren Verfilmungen geäußert hat. Für die Fans der „Eberhofer“-Reihe bleibt nun abzuwarten, ob und in welcher Form eine Fortsetzung folgen wird.

Siehe auch  Nach Deutschland evakuierte afghanische Flüchtlinge sagen, dass sie ihre Familien verlassen mussten, um vor der Machtübernahme durch die Taliban zu fliehen

Dieser Artikel wurde von Buzznice.com veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.