Oktober 27, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Kanada schlägt Italien um den 4. Platz

3 min read

RIGA, Lettland (dpa) – Andrew Mangiapane erzielte zwei Tore und zwei Assists und Kanada besiegte Italien am Sonntag ohne Sieg mit 7:1 bei der Eishockey-Weltmeisterschaft und kletterte auf den vierten Platz in der Gruppe B.

Die Canadiens haben drei in Folge gewonnen, nachdem sie ihre ersten drei verloren hatten. Sie beenden die Vorrunde am Dienstag gegen Finnland, wobei die ersten vier jeder Gruppe ins Viertelfinale einziehen.

Andre Henrique fügte ein Tor und zwei Vorlagen hinzu, Maxime Comtois, Troy Stecher, Brandon Pirri und Cole Perfetti trafen ebenfalls und Connor Brown hatte vier Vorlagen. Adin Hill machte 13 Paraden und ließ nur Angelo Micelis Tor zu.


Im anderen Spiel der Gruppe B traf Anton Lundell vier Sekunden vor Schluss in der Verlängerung zum 3:2-Sieg Finnlands über Lettland. Finnland führt die Gruppe mit 15 Punkten an, drei mehr als die USA. Kasachstan liegt mit 10 auf dem dritten Platz, Kanada, Deutschland und Lettland haben jeweils neun.

Die USA spielen am Montag gegen Deutschland und beenden das Gruppenspiel am Dienstag gegen Italien.

In der Gruppe A brach Victor Olofsson das Powerplay-Unentschieden mit 8:22 und half Schweden mit 3:1 gegen die Slowakei, und Joel Vermin erzielte beim 6:0-Sieg der Schweiz gegen Weißrussland zwei Tore und eine Vorlage.

Die Slowakei, Russland und die Schweiz führen die Gruppe mit 12 Punkten an. Schweden ist mit neun Vierter.

Siehe auch  Auf Wiedersehen Deutschland (Vox): Caro Robens will weiblicher aussehen - der Auswanderer hat sein ganzes Gesicht operiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.