Oktober 17, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Japan wird am Mittwoch 1 Million Dosen COVID-19-Impfstoff nach Vietnam liefern Vietnam

3 min read

DATEIFOTO: Auf diesem illustrativen Foto vom 19. März 2021 ist ein Fläschchen zu sehen, das mit dem Impfstoff gegen die Coronavirus-Krankheit (COVID-19) von AstraZeneca gekennzeichnet ist. REUTERS / Dado Ruvic / Illustration / File Photo

TOKIO Japan schickt eine Million Dosen COVID-19-Impfstoff nach Vietnam, sagte Außenminister Toshimitsu Motegi am Dienstag, als die südostasiatische Nation die Impfstoffkäufe verstärkt, um eine hartnäckigere Infektionswelle zu bekämpfen.

Bei einer Bevölkerung von rund 98 Millionen beträgt die Zahl der Infektionen in Vietnam seit Beginn der Pandemie 10.241 und nur 58 Todesfälle.

Die Lieferung von in Japan hergestellten AstraZeneca PLC-Impfstoffen soll am Mittwoch in Vietnam eintreffen, sagte Motegi gegenüber Reportern.

Japan erwägt, zusätzliche Impfstoffe an Vietnam und Taiwan zu spenden, und plant ähnliche Lieferungen ab Anfang Juli nach Indonesien, Malaysia, den Philippinen und Thailand, fügte Motegi hinzu.

Taiwan hat diesen Monat 1,24 Millionen Dosen AstraZeneca aus Japan erhalten, um einem landesweiten Wiederaufflammen von Fällen entgegenzuwirken. Seine Regierung dankte Japan am Dienstag dafür, dass es über zusätzliche Hilfe nachdenkt.

„Wir werden weiterhin eine enge Kommunikation mit der japanischen Seite aufrechterhalten und freuen uns auf die reibungslose Ankunft von Impfstoffen in Taiwan so bald wie möglich“, sagte das Außenministerium der Insel in einer Erklärung.

Japan hat der COVAX-Einrichtung, die bedürftige Länder mit Impfstoffen versorgt, 1 Milliarde US-Dollar und 30 Millionen Dosen zugesagt. Aber Lieferungen nach Vietnam, Taiwan und anderen asiatischen Nachbarn erfolgen außerhalb von COVAX, um die Lieferung zu beschleunigen, sagte Motegi.

„Wenn wir eine internationale Organisation durchlaufen, können die Genehmigungsverfahren einige Zeit in Anspruch nehmen“, sagte er.

Japan hat zugesagt, 120 Millionen Dosen des Impfstoffs von AstraZeneca zu kaufen, den es letzten Monat genehmigt hat. Es gibt jedoch keine unmittelbaren Pläne, es zu Hause zu verwenden, da Bedenken hinsichtlich internationaler Berichte über Blutgerinnsel bestehen.

Siehe auch  Google Kuckucksuhr begrüßt das Jahr 2021

Taiwan hat weltweit Millionen von Dosen auf Bestellung, aber Lieferengpässe haben zu Verzögerungen bei der Einnahme geführt, da nur 4% der 23,5 Millionen Einwohner bisher mindestens eine Injektion erhalten haben, sodass sie den Höhepunkt bekämpft.

Mit nur 132 neuen Fällen, die am Dienstag gemeldet wurden, kontrolliert die Insel die nationale Epidemie allmählich.

„Der allgemeine Trend scheint in eine bessere Richtung zu gehen, aber wir können uns immer noch nicht entspannen“, sagte Gesundheitsminister Chen Shih-chung in der Hauptstadt Taipeh.

Weitere Informationen zum neuartigen Coronavirus finden Sie unter Hier.

Was Sie über das Coronavirus wissen müssen.

Für weitere Informationen zu COVID-19 rufen Sie die DOH-Hotline an: (02) 86517800 lokal 1149/1150.

Die Inquirer Foundation unterstützt unsere erste Gesundheitsversorgung und akzeptiert immer Geldspenden, die auf das Bankkonto der Banco de Oro (BDO) Nr. 007960018860 eingezahlt werden oder über PayMaya damit gespendet werden verbinden .


Weiterlesen

Verpassen Sie keine Neuigkeiten und Informationen.

Abonnieren MEHR ANFRAGEN um auf The Philippine Daily Inquirer und über 70 weitere Titel zuzugreifen, bis zu 5 Gadgets zu teilen, Nachrichten anzuhören, ab 4 Uhr morgens herunterzuladen und Artikel in sozialen Medien zu teilen. Rufen Sie 896 6000 an.

Für Kommentare, Beschwerden oder Anfragen, Kontaktiere uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.