April 15, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Immobilienunternehmen Signa Prime wird von Treuhänder abgewickelt

1 min read
Immobilienunternehmen Signa Prime wird von Treuhänder abgewickelt

Prestigeträchtige Immobilien der Signa-Gruppe zum Verkauf angeboten

Die Signa Prime Selection AG, eine Tochtergesellschaft der weitgehend insolventen Signa-Gruppe, hat kürzlich einen Sanierungsplan vorgelegt, der von den Gläubigern genehmigt wurde. Ein Treuhänder wurde ernannt, um die Vermögenswerte zu verkaufen, nachdem die Gläubiger dem Plan zugestimmt haben. Es wird eine Quote von 32 Prozent für die Gläubiger in Aussicht gestellt.

Die Vermögenswerte der Signa Prime sollen über einen Zeitraum von drei bis fünf Jahren verkauft werden. Die Signa-Gruppe gilt als das größte Opfer der Immobilienkrise in Europa und die Insolvenz ist die größte in der österreichischen Wirtschaftsgeschichte. Die Gläubiger haben Forderungen in Höhe von 12,8 Milliarden Euro angemeldet.

Signa Prime besitzt einige der prestigeträchtigsten Immobilien, darunter den Elbtower in Hamburg, das KaDeWe und Immobilien der Galeria Karstadt Kaufhof. Sowohl das KaDeWe als auch die Galeria Karstadt Kaufhof stehen zum Verkauf.

Der Treuhänder behält die Kontrolle über die Zustimmungsrechte für die deutschen Immobilien der Signa Prime. Die Gläubigerversammlung in Wien wird sich nur mit der Abwicklung der Signa-Immobilien befassen, nicht mit dem Verkauf der Warenhausbetriebe. Die Zukunft der Signa-Gruppe und ihrer Immobilien bleibt weiterhin ungewiss.

Siehe auch  Signa-Gruppe von René Benko: Deutsche Tochtergesellschaft insolvent - Buzznice.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.