Frau sammelt für Hospiz, bittet Rammstein um Hilfe: Sie hat diese Antwort nicht erwartet!

Das Warenhospiz muss 50.000 Euro Eigenkapital aufbringen. Ein Mitarbeiter bat Rammstein um Hilfe, und die Musiker reagierten sofort.

Müritz – Waren Hospiz in Mecklenburg-Vorpommern hat trotz Corona Eigenkapital in Höhe von 50.000 Euro beschaffen – eine unmögliche Aufgabe für die Pflegeeinrichtung. Ein Angestellter fragte die Band Rammstein für Hilfe. Und die Musiker reagierten sofort.

Von links nach rechts: Sänger Till Lindemann, Gitarrist Paul H. Landers, Gitarrist Richard Kruspe, Bassist Oliver Riedel und Schlagzeuger Christoph Schneider von der Band Rammstein. © Britta Pedersen / dpa-Zentralbild / dpa

Nochmal Eid Berichten zufolge schafft es das Hospiz normalerweise, den fünfstelligen Betrag durch regelmäßige Veranstaltungen zu erhöhen – aber dies ist in Zeiten von Corona-Pandemie undenkbar.

Damit ihr Arbeitsplatz nicht in finanzielle Schwierigkeiten gerät, beschloss eine Mitarbeiterin, einen etwas ungewöhnlichen Schritt zu tun: Sie bat Rammstein um Hilfe!

Die Pflegespezialistin Katharina Wennmann kontaktierte das Management ihrer Lieblingsband und erhielt eine schnelle Antwort.

So wurde ihr gesagt, dass sie, obwohl es derzeit keine Spendenaktionen gibt, da die Tour der Band auf nächstes Jahr verschoben wurde, immer noch gerne helfen würden.

Noch nicht gesagt: Die deutschen Rocker um Leadsänger Till Lindemann schickten dem Hospiz eine von den Bandmitgliedern signierte Kopie ihrer Noten “Rammstein: XXI Music Notebook”.

Die Band um den Sänger Till Lindemann hat eine seltene Musiksammlung an das Warenhospiz geschickt.

Die Band um den Sänger Till Lindemann hat eine seltene Musiksammlung an das Warenhospiz geschickt. © Axel Heimken / dpa

Wennmann bietet dies jetzt im Online-Auktionshaus eBay an.

Bis zum 13. Oktober 2020 können Fans bieten Bieten Sie für eine Seltenheit und sogar gleichzeitig etwas Gutes tun.

Das Höchstgebot liegt derzeit bei 6.000 Euro. Es sollte in den kommenden Stunden wieder steigen.

“Es ist mehr als ich erwartet hatte”, sagt Katharina Wennmann, die ihre Lieblingsband jetzt etwas besser mag.

Derzeit gibt es zehn Standorte im norddeutschen Hospiz.

95 Prozent der Kosten werden von den Krankenversicherungen getragen, fünf Prozent müssen vom Spediteur DRK selbst bezahlt werden.

Die Band Rammstein, die ebenfalls in Mecklenburg-Vorpommern verwurzelt ist, kann nun einen großen Teil dazu beitragen.

READ  Helene Fischer und Florian Silbereisen: Der Experte sieht ein dunkles Geheimnis hinter der ehemaligen Schlager-Liebe
Written By
More from Lorenz Jung

Ferienhaus 2020: 10 Monate Probezeit

Lisha packt ihre Vergangenheit aus YouTuber Lisha kann im “Sommerhaus der Sterne”...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.