April 15, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Eberl widerspricht Müller beim ersten Bayern-Auftritt – Buzznice.com

1 min read
Eberl widerspricht Müller beim ersten Bayern-Auftritt – Buzznice.com

Max Eberl neuer Sportvorstand beim FC Bayern München

Der FC Bayern München hat offiziell bekannt gegeben, dass Max Eberl am 1. März als neuer Sportvorstand beim Verein beginnen wird. Eberl, der zuvor bei Borussia Mönchengladbach tätig war, soll gemeinsam mit Sportdirektor Christoph Freund den Verein zurück zu mehr Souveränität führen. Sein Vertrag läuft bis Sommer 2027.

In seinem ersten Auftritt kritisierte Eberl subtil den aktuellen Trainer Thomas Tuchel und betonte die Wichtigkeit der Trainersuche. Tuchel wird laut Eberl nicht über den Sommer hinaus beim FC Bayern bleiben. Der Fokus liege darauf, Titel zu sammeln und langfristig einen nachhaltigen Kader aufzubauen.

Ein wichtiger Punkt für Eberl ist die Integration von jungen Spielern in den Profi-Kader. Hierbei erwähnte er Mathys Tel als herausragendes Beispiel eines Spielers, der gefördert werden muss. Eberl betonte auch die Bedeutung der Entwicklung von Spielern, ein Kontrast zur Auffassung von Spieler wie Thomas Müller.

Eine Diskussion entbrannte im Zusammenhang mit der Sprache eines neuen Trainers. Eberl öffnete sich gegenüber dem Münchner Leitsatz, dass ein Bayern-Trainer Deutsch sprechen muss. Es bleibt abzuwarten, wen der FC Bayern als neuen Trainer präsentieren wird.

Siehe auch  Jude Bellingham und Felix Passlack: Talente von gestern bis morgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.