Februar 23, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Donanemab: Neues Alzheimer-Medikament wirksamstes im Frühstadium – Buzznice.com

2 min read
Donanemab: Neues Alzheimer-Medikament wirksamstes im Frühstadium – Buzznice.com

Donanemab: Ein vielversprechendes Medikament zur Behandlung von Alzheimer

Donanemab ist ein neues Medikament, das sich als vielversprechender Durchbruch in der Behandlung von Alzheimer herausgestellt hat. Es handelt sich um einen monoklonalen Antikörper, der darauf abzielt, das schädliche Protein Beta-Amyloid im Gehirn von Alzheimerpatienten zu bekämpfen.

Beta-Amyloid ist eine Art Proteinablagerung, die sich im Gehirn von Alzheimerpatienten ansammelt und zu den charakteristischen Merkmalen der Krankheit gehört. Durch die Einnahme von Donanemab kommt es zu unerwünschten Veränderungen der Amyloidablagerungen, die bei einem MRT-Scan sichtbar werden.

Leider wurden bei der Phase-III-Studie des Pharmakonzerns Eli Lilly, an der viele Menschen mit Alzheimer teilnahmen, schwerwiegende Nebenwirkungen festgestellt. Etwa ein Viertel der Studienteilnehmer entwickelte diese Veränderungen, die potenziell tödliche Hirnblutungen oder Krampfanfälle auslösen können. In der Tat kam es zu drei Todesfällen im Rahmen der Studie.

Besonders betroffen von diesen Nebenwirkungen waren Teilnehmer, die die Genvariante APOE4 trugen, die das Alzheimer-Risiko erhöht. Die Wirksamkeit von Donanemab war bei diesen Patienten geringer im Vergleich zu Teilnehmern ohne diese Genvariante.

Das Medikament wurde in verschiedenen klinischen Phasen getestet, um seine Wirksamkeit und Sicherheit zu überprüfen. Es stellte sich heraus, dass Donanemab besser bei Personen mit geringen Ansammlungen des Proteins Tau im Gehirn wirkte. Bei Menschen mit niedrigen oder mäßigen Tau-Werten verlangsamte sich der kognitive Abbau um 35 Prozent im Vergleich zur Placebo-Gruppe. Allerdings hatte das Medikament keine Wirkung bei Menschen mit hohen Tau-Werten.

Eine positive Entdeckung war jedoch, dass Donanemab etwa 90 Prozent des gesamten Amyloids aus dem Gehirn entfernte. Und selbst nachdem die Amyloidwerte der Patienten gering waren und sie auf ein Placebo umgestellt wurden, behielten sie dennoch ihren langsameren Abbauprozess bei.

Siehe auch  Blut in der Lunge: Hinweis auf 7 ernsthafte Gesundheitsprobleme

Besonders vielversprechend ist die Tatsache, dass Donanemab bei Menschen mit geringen kognitiven Beeinträchtigungen den kognitiven Abbau um bis zu 60 Prozent verlangsamen konnte.

Die Entwicklung von Donanemab bringt hoffnungsvolle Aussichten für die Behandlung von Alzheimer mit sich. Obwohl noch weitere Untersuchungen und Tests durchgeführt werden müssen, zeigt es bereits vielversprechende Ergebnisse bei der Reduzierung und Entfernung von Amyloidablagerungen im Gehirn. Es bleibt abzuwarten, wie sich das Medikament in der Zukunft entwickeln wird und welche Auswirkungen es auf die Behandlung von Alzheimer haben kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.