Februar 28, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Die Stimme Deutschlands: Bill und Tom jubeln – Malou gewinnt das Finale

2 min read
Die Stimme Deutschlands: Bill und Tom jubeln – Malou gewinnt das Finale

Malou (24) aus „Team Toll“ – Bill und Tom Kaulitz (34) – ist „The Voice of Germany“ 2023

Berlin – Die Finalshow von „The Voice of Germany“ endete mit einer Überraschung, als das Talent Malou aus „Team Toll“ den begehrten Titel gewann. Die Coaches Shirin David, Ronan Keating, Bill und Tom Kaulitz sowie Giovanni Zarrella waren nervös und gespannt auf den Ausgang der Show.

Ronan Keating, der für seine herausragende Coaching-Fähigkeiten bekannt ist, schickte zwei hoffnungsvolle Sänger ins Rennen. Doch am Ende war es die junge Malou, die die Herzen der Zuschauer eroberte.

Malou, die bereits im Vorfeld mit ihrem einzigartigen Stil und ihrer außergewöhnlichen Stimme für Aufsehen sorgte, performte in der Finalshow ihren eigenen Song „Glacier Rivers“. Mit ihrer ehrlichen und authentischen Darbietung berührte sie nicht nur die Coaches, sondern auch das Publikum.

Besonders für Bill Kaulitz hatte Malou eine wichtige Botschaft parat: Sie offenbarte, dass sie auf Frauen steht. Dies war für den Tokio Hotel Frontmann ein bedeutsamer Moment, da er selbst Teil der LGBTQ+ Gemeinschaft ist.

Die Überraschungen hielten auch nach der Show nicht auf. Malou erhielt Grüße von Ballermann-Sänger Mickie Krause aus ihrem Heimatdorf, was sie sichtlich erfreute.

Ein weiterer Höhepunkt der Finalshow war das Duett von Malou mit James Blunt. Die beiden Künstler harmonierten perfekt und verwandelten die Bühne in ein emotionales Spektakel. Nach dieser beeindruckenden Performance galt Malou als Favoritin.

Giovanni Zarrella, der für seine sympathische Art bekannt ist, bereute allerdings eine Entscheidung: Er hatte nicht für die talentierte Emely gebuzzert, die leider nicht den Einzug ins Finale schaffte.

Siehe auch  Die deutschen Stars Jonas Nay und Elyas M'Barek in einer Satire, inspiriert vom gefälschten Nachrichtenskandal 'Der Spiegel'

Letztendlich waren es jedoch die Zuschauer, die über den Gewinner entschieden. Malou wurde zur „The Voice of Germany“ 2023 gekürt und darf sich über eine Tour mit Tokio Hotel freuen.

Die Kaulitz-Zwillinge, die als Coaches siegreich hervorgingen, hatten eine ganz besondere Forderung an Giovanni Zarrella: Er muss sich von den beiden Künstlern ein Tattoo stechen lassen. Ob Giovanni dieser Aufgabe gewachsen ist, bleibt abzuwarten.

Das Publikum und die Fans von „The Voice of Germany“ können sich jetzt bereits auf die kommende Tour und die musikalische Karriere von Malou freuen. Wir sind gespannt, welche Überraschungen die Gewinnerin in Zukunft noch bereithalten wird!

Buzznice.com steht Ihnen mit den aktuellsten News aus der Welt der Musik und Unterhaltung zur Verfügung. Halten Sie unsere Seite im Auge, um keine Neuigkeiten zu verpassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.