Mai 6, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Deutsche Unternehmen warten im Falle einer Pandemie auf Zahlungen

3 min read

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat zugesagt, die Zahlungen im Falle einer Pandemie gegen Unternehmen mit Bargeldnot zu beschleunigen, von denen einige seit November auf eine Entschädigung warten.

Vor der zweiten Sperre Deutschlands versprach Berlin den Unternehmen eine finanzielle “Panzerfaust”, um den Gewinneinbruch des letzten Jahres zu unterstützen. Eine Umfrage einer führenden KMU-Organisation ergab jedoch, dass jedes zweite Mitglied mehr als einen Monat auf versprochene Zahlungen gewartet hat, ein Viertel zwei Monate und ein weiteres Viertel noch auf Geld wartet – drei Monate später.

In einer lebhaften Videokonferenz am Dienstag mit 40 Unternehmensgruppen machte Altmaier die Verzögerungen auf Verhandlungen in letzter Minute und Softwareprobleme zurückzuführen. Er gab zu, dass dies den Unternehmen, die bereits ums Überleben kämpften, zusätzlichen Stress und Unsicherheit auferlegte.

„Wir haben vereinbart, Änderungen und Verbesserungen der Kriterien für die Unterstützung in Betracht zu ziehen. . . Damit sich die Zahlungen nicht weiter verzögern “, kündigte Altmaier an, dass ein neues Zahlungsportal live sei – Monate zu spät.

Die jüngsten Zahlen zeigen, dass Deutschland seit November pandemische Notzahlungen in Höhe von 6,1 Milliarden Euro geleistet hat, ein Anstieg von 1 Milliarde Euro in den letzten sieben Tagen.

“Fünf Minuten vor Mitternacht”

Nach der Konferenz sagten Vertreter der Branche, dass es für viele ihrer Mitglieder „von fünf Minuten bis Mitternacht“ sei. “Die Verzweiflung wächst und führt wiederum zu immer mehr Wut”, sagte Guido Zöllick, Präsident des Deutschen Verbandes der Hotels und Restaurants. “Zwei Drittel unserer Mitglieder kämpfen um ihr Überleben.”

Deutschlands führender Tourismusverband sagte, die Branche verliere 1,6 Milliarden Euro pro Woche, während der Einzelhandelsverband des Landes sagte, seine Mitglieder – die bereits von der Verzögerung der Finanzhilfe betroffen waren – seien zunehmend frustriert über scheinbar willkürliche Zwangsvollstreckungsregeln.

READ  DAX stabil - Henkel bestätigt Prognose für 2020 - Deutsche Post verdient mehr - adidas erholt sich - Corona wiegt im letzten Quartal - Nordex, Bayer, Continental, Schaeffler, HENSOLDT im Fokus | Botschaft

„Unsere Branche hat funktionale Gesundheitspläne umgesetzt und gezeigt, dass Einkaufen kein Hotspot ist“, sagte Josef Sanktjohanser, Leiter des Einzelhandelsverbandes in Deutschland.

Angesichts der sinkenden Infektionsraten in Deutschland warfen Vertreter des Wirtschaftsministers dem Wirtschaftsminister vor, “seine Hausaufgaben nicht zu machen”, indem sie keinen Eröffnungsplan für ihre Sektoren vorbereiteten.

Der deutsche nicht zum Kerngeschäft gehörende Einzelhandel ist seit Mitte Dezember geschlossen, und eine geplante Wiedereröffnung ab dem 7. März hängt davon ab, dass die lokalen Inzidenzraten für sieben Tage an drei aufeinander folgenden Tagen unter 35 fallen.

Die Merkel-Regierung und die regionalen Führer haben jedoch noch keine Strategie zur Wiedereröffnung des Restaurant- und Reisesektors entwickelt. Ein regionaler Führer schlug diese Woche vor, dass die Osterferien im Jahr 2021 unrealistisch seien.

Wörter “ungeschminkt”

Nach dem Treffen am Dienstag dankte Herr Altmaier den Teilnehmern für ihre “ungeschminkten” Worte und wusste, dass sein Job auf dem Spiel steht. Als Vertrauter und ehemaliger Stabschef von Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte Herr Altmaier, das Objekt anhaltender Angriffe in den letzten Wochen von Oppositionsparteien und Koalitionspartnern.

Am Dienstag schlossen sich Vertreter der regierenden Christlich-Demokratischen Union (CDU) von Dr. Merkel, Kollegen der Altmaier-Partei, dem Protestchor an.

Carsten Linnemann, Leiter des Handelszweigs der CDU, sagte, das „schlechte“ Zahlungstempo im Falle einer Pandemie sei eine Katastrophe für Unternehmen mit begrenzten finanziellen Reserven.

“Wenn ich bestimmten Wirtschaftssektoren, von der Gastronomie bis zum Einzelhandel, ein Verbot auferlege, muss ich mich mit der Entschädigung befassen und sie muss schnell fließen”, fügte er hinzu.

Die deutsche Wirtschaft schrumpfte 2020 um 5%, weniger schwerwiegend als die 5,7% der Finanzkrise von 2009, aber laut Altmaier immer noch eine “dramatische Zahl”. Inoffizielle Prognosen deuten darauf hin, dass die deutsche Wirtschaft 2021 um 4,4% wachsen wird.

READ  Spanien wird das erste Land in der EU sein, das Arbeitnehmern in der Gelegenheitsarbeitswirtschaft Rechte gewährt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.