September 26, 2023

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Baustart für SuedLink: Was in den kommenden Wochen in SH passiert

1 min read
Baustart für SuedLink: Was in den kommenden Wochen in SH passiert

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) war bei einem symbolischen Spatenstich für den Bau des SuedLink-Projekts dabei. Das Vorhaben besteht aus zwei Stromverbindungen, die unter der Elbe zusammengeführt werden. Die Bauarbeiten werden in Schleswig-Holstein in zwei Abschnitten durchgeführt: von Brunsbüttel beziehungsweise Wilster nach Wewelsfleth und von dort aus unter der Elbe nach Wischhafen in Niedersachsen. Der Tunnelbau unter der Elbe hat begonnen und wird voraussichtlich vier Jahre dauern. Zwar wird es bis 2025 keine Straßensperrungen geben, aber für den Transport der Kabel werden Sondertransporte erforderlich sein. Der Bauabschnitt zwischen Brunsbüttel, Wilster und Wewelsfleth muss noch den Planungsfeststellungsbeschluss erhalten und soll voraussichtlich Ende des kommenden Jahres abgeschlossen sein.

Ab 2028 soll der SuedLink die Stromtrasse für den Transport von Strom nutzen und die Windenergiegebiete im Norden mit Süddeutschland verbinden. Die Bauarbeiten sollten eigentlich schon letztes Jahr beendet sein, wurden jedoch aufgrund von Protesten und Widerstand verzögert. Besonders der Bau der Elbquerung stellt eine der schwierigsten Herausforderungen dar und kostet Tennet über 250 Millionen Euro. Insgesamt belaufen sich die Kosten des SuedLink-Projekts auf etwa zehn Milliarden Euro. Das Projekt wurde teurer, da nun Erdkabel anstelle von Strommasten verwendet werden, um den Interessen des Naturschutzes und der Anwohner entgegenzukommen.

Siehe auch  Scholz kündigt Einigung bei Streit um Kindergrundsicherung an - Buzznice.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.