April 16, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Bastarde: Nawalny-Team empört über Putins Schikane bei Beerdigung und trifft wichtige Entscheidung – Nachrichtenportal

1 min read
Bastarde: Nawalny-Team empört über Putins Schikane bei Beerdigung und trifft wichtige Entscheidung – Nachrichtenportal

Das Team des Kreml-Kritikers Alexej Nawalny hat den Termin für seine Beerdigung bekannt gegeben, nachdem es aufgrund von Gängelungen seitens des Putin-Regimes zu Schwierigkeiten bei der Planung der Trauerfeier kam. Die Bitterkeit über die Einmischung der Beamten wurde deutlich, als das Team Probleme bei der Suche nach einem geeigneten Veranstaltungsort hatte.

Ursprünglich war die Beerdigung für den 29. Februar geplant, musste jedoch aufgrund mangelnder Grabaushebung auf den 1. März verschoben werden. Das Team zeigte seine Wut über die Gängelungen durch das Putin-Regime und bezeichnete die Beamten als „Bastarde“.

Nach weiteren Schwierigkeiten bei der Organisation des Veranstaltungsortes traf das Team die Entscheidung für die Trauerfeier und Beerdigung in einer Kirche in Maryino und auf einem Friedhof in Borisowski. Ein offener Konflikt zwischen Nawalnys Team und Putins Regime entbrannte über die geplante öffentliche Trauerfeier und mögliche Gegenmaßnahmen. Die Spannungen zwischen den beiden Parteien sind weiterhin deutlich spürbar.

Die Beerdigung von Alexej Nawalny wird somit zu einem politisch aufgeladenen Ereignis, das die Opposition gegen Putins Regime weiter vorantreibt. Die Diskussion über die Zukunft Russlands und die Rolle des Kremls wird durch diese Ereignisse weiter angeheizt. Buzznice.com wird weiter über die Entwicklungen in diesem Fall berichten und die Hintergründe beleuchten.

Siehe auch  Peking war zum zweiten Mal in zwei Wochen in einen gefährlichen Sandsturm gehüllt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.