Anstatt wegen “Dr. Google” zum Arzt zu gehen

Studie: “Dramatischer Rückgang” im Aufenthalt im Lockdown Hospital.


SN / stockadobe.com

Während der Koronakrise stieg die Zahl der Menschen, die online medizinisch versorgt werden

Immer mehr Studien und Analysen zeigen, dass Patienten mit koronarer Sperrung Krankenhäuser und Arztpraxen meiden und stattdessen im Internet Rat und Hilfe suchen. So verzeichnete die Universitätsklinik für Innere Medizin II in Innsbruck einen “dramatischen Rückgang der Krankenhausaufenthalte” aufgrund von COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) und Asthma.

„Zunächst beobachteten wir einen deutlichen Rückgang der Krankenhausaufenthalte aufgrund einer klassischen Lungenentzündung im Vergleich zu den Vorjahren, während die Anzahl der mit Covid-19 assoziierten Krankenhausaufenthalte dramatisch anstieg …

Wählen Sie ein Angebot und lesen Sie weiter

Lesen Sie alle Artikel.

  • Exklusive SN Plus-Inhalte bekannter SN-Editoren
  • Die digitale Zeitung jeden Tag als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate für nur 0,99 Euro pro. Monat.

Sind Sie bereits ein digitaler Abonnent?

Ihre 30-tägige Testphase ist abgelaufen

Die ersten 3 Monate für nur 0,99 Euro pro. Monat.

  • Exklusive SN Plus-Inhalte bekannter SN-Editoren
  • Die digitale Zeitung jeden Tag als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündigen

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Zugang zum 7. Oktober 2020 um 07:48 unter https://www.sn.at/panorama/wissen/statt-zum-arzt-zu-dr-google-93876265

READ  Forscher entdecken ein neues Organ - die fast vier Zentimeter lange Speicheldrüse im Nasopharynx wurde bisher übersehen
Written By
More from Lorenz Jung

Frau sammelt für Hospiz, bittet Rammstein um Hilfe: Sie hat diese Antwort nicht erwartet!

Das Warenhospiz muss 50.000 Euro Eigenkapital aufbringen. Ein Mitarbeiter bat Rammstein um...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.