Juli 12, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Ägypten bereitet Öffnung der Grenze zum Gazastreifen vor – Buzznice.com

2 min read
Ägypten bereitet Öffnung der Grenze zum Gazastreifen vor – Buzznice.com

Die pakistanische Regierung hat humanitäre Hilfe für die Palästinenser gesendet. Die Hilfsgüter befinden sich am Flughafen El Arish und sollen über den Grenzübergang Rafah transportiert werden. Die Zivilisten im Gazastreifen warten immer noch dringend auf Hilfe. Ägypten hat begonnen, Straßen zu reparieren und Betonsperren zu entfernen, um den Transport der Hilfsgüter zu ermöglichen. Die Reparaturarbeiten an den von israelischen Luftangriffen beschädigten Straßen dauern noch an. Die Grenzöffnung wurde durch Vermittlung des US-Präsidenten Joe Biden erreicht. Israel hat unter bestimmten Bedingungen zugestimmt, dass zunächst 20 Lastwagen den Gazastreifen erreichen dürfen. Die Hilfsgüter dürfen nur im südlichen Teil des Gazastreifens an Zivilisten verteilt werden und nicht in die Hände der Hamas fallen. Über 2,4 Millionen Bewohner des Gazastreifens leiden unter akutem Mangel an Lebensmitteln, Wasser, Strom und Treibstoff. Mehr als eine Million Menschen sind aufgrund einer erwarteten israelischen Bodenoffensive in den südlichen Teil des Gazastreifens geflüchtet. Israels Verteidigungsminister Joav Gallant deutete eine bevorstehende Bodenoffensive an und bereitete die Soldaten auf “schwierige” Kämpfe vor.

German Translation:

Die pakistanische Regierung unterstützt die Palästinenser mit humanitärer Hilfe in ihrer Notlage. Die Hilfsgüter befinden sich am Flughafen El Arish und sollen über den Grenzübergang Rafah in den Gazastreifen gebracht werden. Auch nach Wochen der Auseinandersetzungen warten die Zivilisten in der Region immer noch dringend auf Unterstützung. Ägypten hat damit begonnen, Straßen zu reparieren und Betonsperren zu entfernen, um den Transport der Hilfsgüter zu erleichtern. Allerdings sind die Straßenarbeiten nach den massiven Bombardements durch Israel noch nicht vollständig abgeschlossen.

Die Öffnung der Grenze wurde erreicht, nachdem der US-Präsident Joe Biden erfolgreich vermittelt hat. Unter bestimmten Voraussetzungen hat Israel zugestimmt, dass vorerst 20 Lastwagen den Gazastreifen erreichen dürfen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Hilfsgüter ausschließlich im südlichen Teil des Gazastreifens an Zivilisten verteilt werden dürfen und nicht in die Hände der Hamas fallen sollen.

Siehe auch  Corona auf der ganzen Welt: höchste Werte unter den deutschen Nachbarn - Politik

Die Lage im Gazastreifen ist nach wie vor äußerst besorgniserregend. Mehr als 2,4 Millionen Menschen leiden unter akutem Mangel an Lebensmitteln, Wasser, Strom und Treibstoff. Besonders in den südlichen Gebieten, wo die Kämpfe besonders intensiv sind, hat die Situation eine kritische Stufe erreicht. Aus Angst vor einer israelischen Bodenoffensive haben bereits über eine Million Menschen Zuflucht in diesem Teil des Gazastreifens gesucht.

Der israelische Verteidigungsminister Joav Gallant hat eine bevorstehende Bodenoffensive angedeutet und bereitet die Soldaten auf “schwierige” Kämpfe vor. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation in den kommenden Tagen entwickeln wird und ob die dringend benötigte Hilfe die Menschen im Gazastreifen rechtzeitig erreichen kann.

Original link: [Buzznice.com](www.buzznice.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.