Februar 25, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

8.500 Menschen protestieren in Hannover gegen die AfD – Buzznice.com

1 min read
8.500 Menschen protestieren in Hannover gegen die AfD – Buzznice.com

Tausende demonstrieren in Hannover für ein Verbot der AfD

Am Dienstagabend haben sich im Stadtteil Linden in Hannover Tausende Menschen versammelt, um für ein Verbot der rechtspopulistischen Partei Alternative für Deutschland (AfD) zu protestieren. Laut Polizeiangaben haben rund 8.500 Menschen an der Kundgebung teilgenommen.

Das Bündnis „Omas gegen Rechts“ hat bei der Demonstration ein sofortiges Verbot der AfD gefordert und betont, dass es wichtig ist, sich mit allen demokratischen Mitteln gegen den aufkeimenden Faschismus zur Wehr zu setzen. Die Veranstaltung hat auch dazu geführt, dass zeitweise der Betrieb der Straßenbahnlinie 10 Richtung Linden und Limmer eingestellt werden musste.

Eine weitere Demonstration gegen den erstarkenden Rechtspopulismus ist für den kommenden Samstag auf dem Opernplatz in Hannover geplant. Ein breites Bündnis gesellschaftlicher Organisationen plant diese Kundgebung. Die Organisatoren betonen die Bedeutung demokratischer Werte für das Zusammenleben und verweisen auf die Empörung, die das Treffen von Rechtsextremen mit AfD-Vertretern in Potsdam auch in Hannover ausgelöst hat.

Die Organisatoren erwarten etwa 1.000 Teilnehmer bei der Demonstration am Samstag. Als Redner sind unter anderem Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD), die DGB-Bundesvorsitzende Yasmin Fahimi und Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) angekündigt. Die Veranstaltung soll ein weiteres Zeichen gegen den Rechtspopulismus setzen und für den Erhalt der demokratischen Werte eintreten.

Siehe auch  Ampelkoalition plant erneute Aussetzung der Schuldenbremse | Buzznice.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.