April 14, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Tennis: Djokovic besiegt Medwedew bei US Open – Sport – Buzznice.com

1 min read
Tennis: Djokovic besiegt Medwedew bei US Open – Sport – Buzznice.com

Novak Djokovic gewinnt zum vierten Mal die US Open und schreibt Tennis-Geschichte. Der 36-jährige Serbe ist nun der älteste Champion des Turniers. Mit seinem 24. Grand-Slam-Titel zieht er mit Margaret Court gleich und hält den Rekord für die meisten Triumphe bei den vier größten Tennisturnieren der Welt.

Im Finale besiegte Djokovic den Russen Daniil Medwedew mit 6:3, 7:6 (7:5), 6:3. Damit gelang ihm die Revanche für seine Finalniederlage im Jahr 2021 gegen Medwedew. Djokovic beendete das Grand-Slam-Jahr mit drei Triumphen und einer Finalniederlage.

Durch seinen Sieg übernimmt Djokovic auch die Spitze der Weltrangliste von Carlos Alcaraz. Sein Preisgeldkonto beträgt nun über 175 Millionen Dollar. Medwedew verlor sein viertes Grand-Slam-Finale und erhält ein Preisgeld von 1,5 Millionen Dollar.

Djokovic ist nun der älteste US-Open-Champion im Profitennis. Das spannende Finale sah ihn in drei Sätzen triumphieren, obwohl Medwedew kämpfte und sich in den Tiebreak rettete. Nach zweieinhalb Stunden führte Djokovic bereits mit 2:0-Sätzen.

Der ehemalige deutsche Tennisprofi Boris Becker zeigte sich beeindruckt von Djokovics Serve-and-volley-Qualitäten, äußerte jedoch auch Bedenken bezüglich seiner Fitness. Medwedew rief sogar den Physiotherapeuten an und zeigte Ermüdungserscheinungen.

Am Ende konnte Djokovic das Match für sich entscheiden und den Rekord von Margaret Court erreichen. Damit übertrifft er auch Rafael Nadal und Roger Federer in der Anzahl der Grand-Slam-Titel. Die Tenniswelt kann gespannt sein, welche weiteren Rekorde der Ausnahmespieler noch erreichen wird.

Siehe auch  Edgar Prib wartet darauf, für Hannover 96 zu unterschreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.