April 11, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Pandemie führt Deutschland zu 30-jährigem Hochdefizit: Statistikamt | Reuters | Geschäft

2 min read

BERLIN (Reuters) – Das Defizit des öffentlichen Sektors in Deutschland wird 2020 aufgrund der Koronavirus-Pandemie, dem ersten Defizit seit 2013 und dem höchsten Haushaltsdefizit seit der deutschen Umstrukturierung vor drei Jahrzehnten, 18 189,2 Milliarden (225 Milliarden US-Dollar) erreichen.

Die Pandemie, bei der bisher mehr als 77.000 Menschen in Deutschland ums Leben kamen, hat die größte Volkswirtschaft Europas verwüstet und sich trotz der starken Exportnachfrage aus China als ili als erwartet erwiesen.

Im Jahr 2020 stiegen die öffentlichen Ausgaben um 12,1 Prozent auf 1,7 Billionen Euro. Die Steuersenkungen fielen um 3,5 Prozent auf 1,5 Billionen Euro, als die Regierung alle Stopps zurückzog, um die Auswirkungen monatelanger Sperrungen auszugleichen, sagte das Amt für Statistik.

Die Kostensenkungen werden fortgesetzt, nachdem Bundesfinanzminister Olaf Scholes im vergangenen Monat versprochen hat, alles zu tun, damit sich Deutschland von der durch das Koronavirus verursachten Rezession erholen kann.

Deutschland kämpft darum, eine dritte Welle der Epidemie einzudämmen. Viele Unternehmen, darunter Bars und Kinos, werden voraussichtlich Ende dieses Monats schließen.

Die Zahl der Menschen mit kürzeren Arbeitszeiten ging jedoch im vergangenen Monat zurück, was dazu führte, dass der Industriesektor von starken Exporten profitierte, teilte das IFO-Institut am Mittwoch mit.

Durch das Angebot von Subventionen für Unternehmen, um die Arbeitnehmer auf der Gehaltsliste zu halten, können Unternehmen die Arbeitszeit im Rahmen eines Regierungsplans verkürzen, um Entlassungen in großem Umfang während der Rezession zu vermeiden.

Im März beschäftigte das Unternehmen 2,7 Millionen Mitarbeiter, nach 2,9 Millionen im Vormonat laut iPhone.

Die Zahl der Projektbeteiligten stieg vor einem Jahr auf 6 Millionen, ist jedoch stetig gestiegen, seit Deutschland Ende letzten Jahres seine zweite Sperre eingegangen ist.

READ  FC Bayern: Neuer Fehler unterliegt dem Doppelsieg von Sport1 - peinlicher Effenberg-Fehler

($ 1 = 0,8426 Euro)

(Berichterstattung von Thomas Escrit und Maria Sheehan; Redaktion von Andrew Heavens)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.