April 16, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Neuer GDL-Streik: Bahn setzt auch im Norden auf Notfahrpläne

1 min read
Neuer GDL-Streik: Bahn setzt auch im Norden auf Notfahrpläne

Die Lokführergewerkschaft GDL hat einen neuen Streik im Personenverkehr angekündigt, der 35 Stunden dauern soll. Auch im Norden Deutschlands gelten Notfahrpläne für den Güterverkehr und die Regionalverbindungen. Die Bahnunternehmen metronom, enno und erixx sind jedoch nicht betroffen. In Schleswig-Holstein und Hamburg sind ebenfalls Notfahrpläne geplant.

Bahnreisende können erneut von Kulanzregelungen profitieren. Der Streik der GDL fällt zeitgleich mit einem Streik bei der Lufthansa, was zu erheblichen Behinderungen im öffentlichen Verkehr führen könnte. Die GDL steht unter Kritik wegen sogenannter Wellenstreiks, während die Deutsche Bahn die fehlende Vorlaufzeit bemängelt.

Die Bundesregierung appelliert an die Verantwortung beider Seiten, um den Tarifkonflikt beizulegen. Die Tarifverhandlungen sind gescheitert an der Forderung der GDL nach einer Absenkung der Wochenarbeitszeit. Dies ist bereits der fünfte Streik im laufenden Konflikt zwischen der GDL und der Deutschen Bahn.

Siehe auch  AfD erreicht Allzeithoch: Sonntagsfrage zur Landtagswahl in Baden-Württemberg - SWR Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.