September 26, 2023

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Lassen Sie Ihre Wachsamkeit nicht nach … Die COVID-19-Pandemie ist NICHT vorbei, warnt die WHO

2 min read
Lassen Sie Ihre Wachsamkeit nicht nach … Die COVID-19-Pandemie ist NICHT vorbei, warnt die WHO

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat gewarnt, dass COVID-19 trotz Berichten, dass Fälle und Todesfälle erheblich zurückgegangen sind, noch nicht vorbei ist.

Tedros Ghebreyesus, Generaldirektor der WHO, sagte dies am Sonntag bei der Eröffnung der Weltgesundheitsversammlung in Genf, Schweiz.

Die Weltgesundheitsversammlung ist das Entscheidungsgremium der WHO, dem Vertreter aus 194 Ländern angehören.

Ghebreyesus sagte, dass mehr als zwei Jahre nach „der schwersten Gesundheitskrise seit einem Jahrhundert“ der WHO mehr als sechs Millionen Todesfälle durch COVID-19 gemeldet wurden, wobei neue Schätzungen des Überschusses fast 15 Millionen Todesfälle betragen.

Er fügte hinzu, dass die gemeldeten Fälle seit dem Höhepunkt der Omicron-Welle im Januar deutlich zurückgegangen seien und die gemeldeten Todesfälle auf dem niedrigsten Stand seit März 2020 seien.

„In vielen Ländern wurden alle Beschränkungen aufgehoben und das Leben ist weitgehend wie vor der Pandemie. Also ist es vorbei? Nein, es ist definitiv noch nicht vorbei“, sagte er.

„Ich weiß, dass dies nicht die Botschaft ist, die Sie hören möchten, und es ist sicherlich nicht die Botschaft, die ich übermitteln möchte. Es besteht kein Zweifel, dass wir Fortschritte gemacht haben, natürlich haben wir Fortschritte gemacht: 60 % der Weltbevölkerung sind geimpft, was dazu beiträgt, Krankenhausaufenthalte und Todesfälle zu reduzieren, die Gesundheitssysteme zu bewältigen und Unternehmen wieder zu öffnen.

„Aber es ist nirgendwo vorbei, bis es überall vorbei ist. Die gemeldeten Fälle nehmen in fast 70 Ländern in allen Regionen zu – und dies in einer Welt, in der die Testraten gesunken sind. Und die gemeldeten Todesfälle nehmen auf meinem Kontinent zu – ​​dem Kontinent mit der niedrigsten Impfquote.

„Dieses Virus hat uns auf Schritt und Tritt überrascht – ein Sturm, der Gemeinschaften immer wieder auseinandergerissen hat, und wir können seine Flugbahn oder seine Intensität immer noch nicht vorhersagen.“

Der Generaldirektor der WHO sagte, eine Verringerung unserer Wachsamkeit sei „auf unsere Gefahr“, da eine erhöhte Übertragung mehr Todesfälle und ein höheres Risiko für das Auftreten einer neuen Variante bedeute.

„Der Rückgang bei Tests und Sequenzierungen bedeutet, dass wir uns gegenüber der Entwicklung des Virus blind machen. Die Pandemie wird nicht auf magische Weise verschwinden. Aber wir können es beenden. Wir haben das Wissen. Wir haben die Werkzeuge. Die Wissenschaft hat uns die Oberhand gegeben“, sagte er.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You may have missed