Julian Brand und Emre Kahn im DFB-Team und im BVB-Test in Aktion

Julian Brand und Emre Kahn liefen am Montagabend im 2: 1-Testspiel in Dortmund gegen Sparta Rotterdam für den BVB. Im Moment ist es normal.

Die Tatsache, dass beide vor weniger als 18 Stunden mit der Nationalmannschaft in Basel gegen die Schweiz auf dem Platz waren, macht die Sache jedoch etwas ungewöhnlich.

Für das Duo war es nach der Enttäuschung des DFB eine blitzschnelle Rückkehr.

Deutscher Berater werden! Registrieren Sie sich jetzt für das SPORT1-Vorhersagespiel

Die internationale Reise des Spiels war für die Stars von DFB Brand, Kahn und Nico Schultz nicht gerade von Erfolg gekrönt. Während dieser wegen Wadenproblemen vorzeitig abreisen musste und derzeit an seiner Rückkehr ins Rehabilitationszentrum arbeitet, hatten die beiden anderen nur begrenzte Zeit.

Vielleicht gegen Spanien in den letzten drei

Das Bankdrücken spielte im Völkerbundspiel gegen die Schweiz nur eine Hälfte, leitete aber auch den 1: 1-Ausgleich mit einem unnötig schlechten Pass ein. Wie bei allen Trainings des BVB hat das Megatalent wenig getan.

Angesichts der starken Konkurrenz wird sich seine Rolle als Reserve bei Nationaltrainer Joachim Löw nicht bald ändern.

Er kann 90 Minuten lang gegen Spanien den rechten Teil der letzten drei spielen und in der Schweiz eine kurze zwölfminütige Aufgabe erledigen. Das Defensivrennen ist für den ehemaligen Juventus-Star riesig.

SPORT1 fragte den BVB, wie die ungewöhnliche Blitzrückkehr der beiden DFB-Stars passiert sei. “Beide hatten am Abend nach dem Spiel noch Kontakt zum Trainer”, sagte der Chef des lizenzierten Spielers, Sebastian Kel. “Sie haben lange über ihr Spiel gegen Rotterdam gesprochen und diskutiert.”

“Es hat ihnen wieder sehr gut geholfen”

Zu SPORT1-Informationen Beide Spieler boten sich nach der gemischten internationalen Reise nach Favre aktiv an.

READ  Gegen Lyon - Le Sommers Inspirationsquelle ist die Überwindung der harten Abwehr der Bayern

Bei der Generalprobe gegen den niederländischen Erstligisten spielten Kahn (90 Minuten) und Brand (64 Minuten) fehlerfrei, wurden aber kaum herausgefordert. “Es hat sie beide wirklich gut gemacht”, sagt Kel. “Wir haben noch eine Woche. Die Jungs können sich jetzt richtig regenerieren. Wir bereiten uns noch vor und genau das ist passiert.”

Es ist die DFB-Sternform, die die BVB-Chefs sechs Tage vor dem Start des DFB-Pokal-Wettbewerbsspiels beim MSV Duisburg ausmacht (Montag ab 20.45 Uhr in LIVETICKER) eine kleine Sorge. Das Trio wurde in der vergangenen Saison für insgesamt 75 Millionen Euro angezogen.

Nicht nur in der Nationalmannschaft, sondern auch im Verein steigt der Druck auf die Nationalspieler. Schultz ist derzeit weit von seinem regulären Platz in Favre entfernt, und Kahn und Brand rocken ebenfalls.

Reus mit einem Vorteil gegenüber Brand

In der Offensive haben der Supertalent Joe Reina und der zurückkehrende Marco Reus eine Nase vor Brand. Für die Positionen hinter ihm, die Axel Witsel, Thomas Delaney und Jude Bellingham innehaben, ist Brand in einem Duell zu schwach.

Er hat sie kürzlich gegeben SPORT1-Interview zu: “Ich bin kein Gewinner. Das können Sie sicher an meiner Statistik der Gelben Karte ablesen. Deshalb sehe ich mich vorne, nicht als klassische Sechs. Der Trainer hat in der ersten Saisonhälfte ein wenig mit mir versucht, und ich denke dass er mich jetzt hauptsächlich in der Mitte sieht. “

Der BVB zögert seit Jahren, anzuerkennen, dass die Nationalspieler unter Löw nur eine untergeordnete Rolle spielen. Als zweite Kraft hinter dem Branchenführer Bayern München ist der Einfluss von Schwarz und Gelb im DFB gering.

READ  FC Bayern - PSG: Thorsten Fink im Champions-League-Finale, Salihamidzic

Die Bayern haben einen starken Block in Manuel Neuer, Niklas Suele, Joshua Kimmich, Serge Gnabri, Leon Gorecka und Leroy Sane sowie die letzten Verteidiger von Leipzig, Marcel Halstenberg und Lucas Klostermann.

Dortmunder Kapitän Marco Reus, der sieben Monate später seine Rückkehr gegen Rotterdam feiert und sofort ein Tor erzielt, gibt Hoffnung.

More from Barthold Baier

Nachdem der Spieler zuschlägt: Die NBA-Playoffs werden am Samstag fortgesetzt

Die NBA-Playoffs werden am Samstag fortgesetzt. Dies wurde von Vertretern der nordamerikanischen...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.